Angebot merken

Douro

Nächster Termin: 18.10. - 25.10.2019 (8 Tage)

Das Tal des Douro ist magisch und wird Sie mit seiner Schönheit begeistern! Diese Flusskreuzfahrt startet in der Weinstadt Porto. In aller Ruhe, fliesst der Douro durch die bewaldeten Hügel und schleicht sich durch die Klippen, die von Ort zu Ort steiler werden. Sie werden von der Atmosphäre bezaubert sein. Die farbigen Hügel mit den Reben und die Schönheit der Landschaft ist einmalig. Während dieser Reise entdecken Sie faszinierende und abwechslungsreiche Regionen – ein Balsam für die Seele.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Porto: Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich oder Fahrt im komfortablen Marti-Car vom einsteigeort zum Flughafen (gegen Zuschlag). In Begleitung Ihrer Reiseleitung fliegen Sie nach Porto. Transfer zum Hafen und Bezug Ihrer gebuchten Kabine. Begrüssungsdrink und Abendessen an Bord.

2. Tag, Porto: Nach dem Frühstück lernen Sie Porto kennen, eine der ältesten Städte Europas. Während der geführten Stadtrundfahrt besuchen Sie das historische Zentrum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört: intakte Quartiere wie anno dazumal, verwinkelte Gassen, Arkaden und beeindruckende Kirchen. Die Altstadt Portos klebt förmlich an steilen Granitfelsen. Auch als Namensgeber des Weines Porto hat sich die schöne Stadt einen Namen gemacht. Sie besuchen einen Weinkellen und haben die Möglichkeit einen Portwein zu degustieren. Nach dem Mittagessen an Bord steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Nach dem Abendessen kommen Sie in Genuss eines Folklore-Abends, begleitet durch Fado, ein portugiesischer Musikstil.

3. Tag, Guimarães – Régua: Von Porto aus, erreichen Sie Guimarães mit dem Car. Geführter Stadtrundgang in der Altstadt, wo sich die Kultur vom Mittelalter mit der Gegenwart vermischt. Sie sehen das Castello, wo verschiedene Baustile vereint sind - Romanik, Gotik, Renaissance und Barock. Weiter geht es mit dem Besuch vom Palast Paço dos Duques de Bragança, eines der berühmtesten architektonischen Werke der iberischen Halbinsel. Gegen Mittag sind Sie wieder an Bord und geniessen die faszinierende Landschaft des Duoro-Tales. Unzählige Granitfelsen, Reben, Pinienwälder und Olivenbaume garantieren eine bezaubernde Fahrt. Sie fahren durch die überwältigende Schleuse von Carrapatelo, die mit einer Höhe von 36 m die Höchste von Europa ist. Sie erreichen Régua am späten Nachmittag.

4. Tag, Régua - Vega de Terron: Abfahrt mit dem Car nach Vila Real in die königliche Stadt. Sie erleben eine Stadtrundfahrt und haben am Schluss die Möglichkeit eine süsse Spezialität zu kosten - «Cristas de Galo». Nicht weit vom Zentrum befindet sich das Weingut von der Familie Mateus. Ein berühmtes Schloss, es gilt als das schönste und berühmteste von Portugal. Geniessen Sie den Spaziergang durch den wunderschönen Garten mit Buchsbäumen und der florierenden Vegetation. Nach dem Mittagessen an Bord, steht der Nachmittag ganz im Zeichen des Douro-Tals. Nehmen Sie auf dem Sonnendeck Platz und geniessen sie die wunderbare und berzaubernde Landschaft. Aus den steilen Klippen und den Terrassen ensteht ein traumhaftes Panorama. Wenn Sie gut aufpassen entdecken Sie, schön in die Landschaft eingebaut, hier und da eine Kapelle oder ein Kloster. Die Schiffspassage nach Vega de Terron in Spanien ist einfach unglaublich. Dieser Ort befindet sich nicht weit entfernt von Portugal und Sie verbringen den restlichen Abend in einem typisch spanischen Ambiente mit einem Flamenco Vorstellung an Bord.

5. Tag, Salamanca - Barca d'Alva: Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Car nach Salamanca, die berühmte Universitätsstadt Spaniens. Ein Stadtführer zeigt Ihnen die zahllosen Sehenswürdigkeiten der Stadt am Tormes. Der Mittelpunkt von Salamanca ist die Plaza Mayor, der wahrscheinlich schönste arkadengesäumte Platz von Spanien. Sehenswert sind auch die älteste Universität Spaniens, das Casa de las Conchas - benannt nach den Pilgermuscheln an den Fassaden - die alte und die neue Kathedrale sowie die alte Römerbrücke. Das Mittagessen nehmen Sie in Salamanca ein. Natürlich haben Sie auch Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu durchstreifen oder einen kleinen Einkaufsbummel zu unternehmen, bevor Sie mit dem Car nach Barca d’Alva zu Ihrem Schiff fahren.

6. Tag, Ferradosa - Pinhão: Sie verbringen einen wunderschönen Morgen an Bord des Schiffes, das nun wieder flussabwärts fährt. Sie erreichen die wichtigste Region in der Produktion des Portos. Dem Fluss entlang werden Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit Schiefer, die sich in den steilen Felsen verbergen, entdecken. Nach dem Mittagessen, erreicht die Gil Eanes Ferradosa. Von hier aus fahren Sie mit dem Car nach Rio Torto, vorbei an malerischen Rebbergen und kleinen Burgen. Nach einem kurzen Hal in Joao de Pesqueira, mit seinem schönen Dorfplatz und den kleinen weissen Häusern, erreichen Sie eine «quinta» und haben die Möglichkeit den berühmten Porto zu degustieren. In der Zwischenzeit, ist Ihr Schiff weiter nach Pinhão gefahren und Sie geniessen am Abend ein festliches Gala-Dinner im Restaurant.

7. Tag. Lamego - Porto: Sie erreichen die malerische Kleinstadt Lamego, ein berühmter Wallfahrtsort, mit dem Car. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt erreichen Sie das Sanktuarium Nossa Senhora dos Remedios. Die Fassade aus dem 17. Jahrhundert strahlt durch ihre weisse Farbe und den eleganten Granit Elementen. In der Zwischenzeit ist Ihr Schiff weiter nach Régua gefahren, wo Sie Ihr Mittagessen geniessen. Am Nachmittag werden Sie noch einmal die wunderschöne und bezaubernde Landschaft des Duoro-Tales und ihre Schiffspassagen geniessen. Am Abend erreichen Sie Porto.

8. Tag, Porto - Rückkehr: In Porto heisst es Abschied nehmen von Ihrem schwimmenden Hotel. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Zürich, via Lissabon. Individuelle Heimreise oder Fahrt im Marti-Car zurück zu den Einsteigeorten.

Fahrplan- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

AUSFLÜGE

Alle Landausflüge sind bereits inbegriffen!

Flüge

Die Flugpläne von Oktober 2019 können noch nicht definitiv bestätigt werden. Flugplanänderungen bleiben vorbehalten.

Karte
8 Tage ab
CHF 2'760.00
2-Bett-Aussenkabine Mitteldeck mit grossem Panoramafenster

Reisedatum - 8 Tage

1.18. - 25. OktoberFluss: Kallnach 05.45 / Olten
Preis pro Person
Mitteldeck
2-Bett-Aussenkabine mit grossem Panoramafenster, ca. 13,5 m2CHF2'760.-
zur AlleinbenützungCHF3'398.-
Oberdeck
2-Bett-Aussenkabine mit grossem Panoramafenster, ca. 13,5 m2CHF2'850.-
zur AlleinbenützungCHF3'488.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Zuschlag
Reservationen ab
dem 01.11.18
in DoppelkabineCHF100.-
in EinzelkabineCHF100.-
Option
Cartransfer ab den untenstehenden Einsteigeorten zum Flughafen Zürich und wieder zurück:
Preis pro PersonCHF80.-

Leistungen

  • Linienflug Zürich - Porto - Zürich, Economy-Klasse, inkl. Flughafentaxen
  • Transfer vom Flughafen - Hafen Porto - Flughafen
  • Flusskreuzfahrt mit 7 Übernachtungen
  • Vollpension Plus inkl. Getränke während der Flussfahrt*
  • Alle Landausflüge gemäss Programm
  • Hafentaxen
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Marti-Reiseleitung

* Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen serviert, inkl. 1 Gala-Diner. Die Getränke während der Hauptmahlzeiten (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und 1 Espresso) sowie alle Bargetränke (mit Ausnahme der Getränke der Exklusivkarte) sind eingeschlossen.

Einsteigeorte

Kallnach* 05.45

Biel 06.15

Bern 07.00

Olten 08.00


*Parkmöglichkeiten

Amalia Rodrigues

Das Schiff der Reederei CroisiEurope wird im Herbst 2018 neu gebaut. Es ist 80 m lang und 11,40 m breit, auf drei Decks befinden sich 66 komfortable Kabinen. Alle Kabinen liegen aussen und verfügen über eine abgetrennte Dusche/WC, Föhn, Fernseher (eingeschränkter Empfang), individuell regulierbare Klimaanlage und Safe. Das WIFI an Bord ist gratis. Die Kabinen auf dem Mittel- und Oberdeck haben raumhohe Fenster und Schiebetüren, die geöffnet werden können. Die Hauptdeck-Kabinen verfügen über 2 kleine Fenster, die nicht geöffnet werden können. Auf dem Sonnendeck befindet sich ein Schwimmbad und Liegestühle, wo Sie sich etwas Ruhe gönnen können. Auf dem Mitteldeck befinden sich die Rezeption und der elegante Salon mit Bar und einer Tanzfläche. Das Restaurant liegt auf dem Hauptdeck, die Mahlzeiten werden in einer Sitzung eingenommen. Es herrscht eine ungezwungene und gemütliche Urlaubsatmosphäre. Die Bordsprache ist Französisch.