Angebot merken

Island und die Färöer-Inseln

Nächster Termin: 22.06. - 09.07.2018 (18 Tage)

Willkommen in Island, willkommen in einem Land, in dem die Urgewalten der Natur Landschaften von atemberaubender Schönheit geschaffen haben! Grenzenlose Weite, Gelassenheit, mystische, menschenleere Gebiete, Vulkane, Geysire, die in den Himmel schiessen, tobende Wasserfälle, reine Luft. Island muss man sehen, spüren und erleben. Lassen Sie sich von dieser faszinierenden Insel inspirieren.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Hamburg: Fahrt vom Einsteigeort via Frankfurt in die Region Hamburg.

2. Tag, Hirtshals - an Bord: Sie durchqueren Dänemark und erreichen am frühen Nachmittag Hirtshals. Einschiffung zur Überfahrt auf die Färöer-Inseln.

3. Tag, an Bord - Torshavn: Geniessen Sie die Annehmlichkeiten an Bord der Fähre. Das Schiff verfügt über zwei erstklassige Restaurants, eine Cafeteria, eine Cocktailbar, einen Nightclub sowie Sauna, Solarium und Schwimmbad. Ankunft spät abends in Torshavn.

4. Tag, Ausflug Streymoy - Esturoy: Ein herrlicher Tag durch grüne Naturlandschaften: Auf der Hauptinsel Streymoy folgen Sie der Ostküste, entlang von Fjorden und durch malerische kleine Dörfer. Eine Brücke führt zur Nachbarinsel Esturoy - geniessen Sie die eindrücklichen und sagenumwobenen Landschaften. Zurück auf Streymoy machen Sie einen Abstecher in eine zauberhafte Region voller Wasserfälle.

5. Tag, Ausflug Vagar: Am Morgen fahren Sie westlich und erreichen die Insel Vagar mit ihrer atemberaubenden Steilküste. Mit etwas Glück können Sie - nebst anderen Seevögeln - auch Papageientaucher beobachten. Nachmittags besuchen Sie auf Streymoy die Ausgrabungen eines Wikinger-Hofes aus dem 13. Jahrhundert.

6. Tag, Kirkjubour - Torshavn - an Bord: Nach einem geführten Spaziergang durch Torshavn, die Hauptstadt der Färöer, fahren Sie nach Kirkjubour und besichtigen einige alte Gebäude. Danach beginnt die Fährüberfahrt nach Island.

7. Tag, Seydisfjördur - Höfn: Die Einfahrt in den Seydisfjördur auf Island könnte kaum eindrücklicher sein! Der Fjord präsentiert sich mit grünen Hängen und den nach oben hin vielfach gestuften Schichten aus Basalt und Schlacke wie aus dem Bilderbuch. Fahrt den zerklüfteten Ostfjorden entlang nach Höfn.

8. Tag, Skaftafell - Vik: Die Eisberge des Jökulsarlon ragen majestätisch aus dem Wasser. Geniessen Sie die atemberaubende Kulisse der skurril geformten Eisblöcke auf dem Wasser mit dem Gletscher im Hintergrund. Weiterfahrt zum Nationalpark Skaftafell.

9. Tag, Skogar - Gullfoss - Geysir - Reykjavik: Das Heimatmuseum Skogar zählt zu den interessantesten Regionalmuseen Islands. Nach einem Besuch erreichen Sie den Gullfoss. Wer den «Goldenen Wasserfall» mit eigenen Augen sieht, versteht plötzlich, dass Schönheit und Gewalt sich nicht zwangsläufig ausschliessen. Durch das bekannteste Geothermalgebiet der Insel gelangen Sie zum Geysirgebiet im Haukadalur. Besichtigung der aktiven Springquelle Strokkur, die alle paar Minuten eine Wassersäule explosionsartig ausstösst! Nach einem eindrücklichen Tag erreichen Sie Reykjavik.

10. Tag, Reykjavik: Auf einer geführten Stadtrundfahrt lernen Sie die nördlichste Hauptstadt der Welt kennen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um Reykjavik besser kennen zu lernen.

11. Tag, Thingvellir - Glaumbaer - Akureyri: Sie fahren zum sowohl geschichtlich wie auch historisch interessanten Nationalpark Thingvellir, der alten Parlamentsstätte der Isländer. Durch das fruchtbare Farmland des Borgarfjördurgebietes erreichen Sie danach den Hurtafjord. In Glaumbaer besichtigen Sie den einzigartigen Torfhof. Über die Hochebene Öxnadalsheidi gelangen Sie nach Akureyri.

12. Tag, Myvatn - Husavik: Das Myvatn bietet eine Landschaft, wie sie abwechslungsreicher nicht sein könnte: bizarre Lavaformationen, Pseudokrater und fauchende Solfataren gehören ebenso zu dieser Region wie grüne Wiesen und Tausende von Vögeln.

13. Tag, Dettifoss - Egilsstadir: Über die Halbinsel Tjörnes erreichen Sie den Dettifoss. Dieser ist zwar nur 45 m hoch, gehört aber zu den eindrucksvollsten Wasserfällen Europas. Über die fast menschenleere Hochebene Mödrudalöraefi gelangen Sie nach Egilsstadir.

14. Tag, Seydisfjördur - an Bord: Am Morgen Einschiffung in Seydisfjördur zur Fährüberfahrt nach Dänemark.

15. Tag, an Bord: Geniessen Sie die frische Meerluft und lassen Sie die eindrucksvollen Tage auf Island nochmals Revue passieren.

16. Tag, Hirtshals - Aarhus: Am Mittag erreichen Sie in Hirtshals das Festland und fahren weiter nach Aarhus. Dänemarks zweitgrösste Stadt ist eine Mischung aus skandinavischer Atmosphäre, europäischem Flair und jütländischer Ruhe.

17. Tag, Aarhus - Göttingen: Durch eine abwechslungsreiche Landschaft gelangen Sie nach Göttingen.

18. Tag, Göttingen - Rückkehr: Heimreise via Würzburg - Stuttgart in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte
18 Tage ab
CHF 5'975.00
p. P. im Doppelzimmer / Doppelkabine innen

Reisedatum - 18 Tage

1.22. Juni - 09. Juli
Preis pro Person
Doppelzimmer /
Doppelkabine innen
CHF5'975.-
Doppelzimmer /
Doppelkabine aussen
CHF6'150.-
Einzelzimmer /
Einzelkabine aussen
CHF7'925.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Option
Doppelsitz zur
Alleinbenützung
CHF360.-

Leistungen

  • Reise in luxuriösem 5-Sterne-Car
  • 17 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 17 Abendessen
  • Fährüberfahrten Hirtshals - Torshavn, Torshavn - Seydisfjördur und Seydisfjördur - Hirtshals in Kabinen mit Dusche, WC
  • Stadtrundfahrt/-gang in Torshavn und Reykjavik
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokale Reiseleitung auf den Färöer-Inseln und auf Island
  • Ambiance-Leistungen

Einsteigeorte

Kallnach* 05.00

Biel 05.30

St. Gallen 05.30

Bern 06.15

Zürich* 06.30

Basel 07.30


*Parkmöglichkeiten

HOTELS

Gute Hotels

in Torshavn, Höfn, Vik, Reykjavik, Akureyri, Husavik, Egilsstadir

Sehr gute Hotels

in Hamburg, Aarhus, Göttingen