Angebot merken

Militärhistorische Themenreisen mit Historiker und Divisionär aD Urs Gerber

Nächster Termin: 30.03. - 05.04.2019 (7 Tage)

Erfahren Sie während einer Woche viel Wissenswertes zur Thematik des zweiten Weltkrieges in Deutschland und Polen sowie zum «Prager Frühling» in der tschechischen Hauptstadt. Sie besuchen nebst Prag die Städte München, Krakau, Dresden und Nürnberg. Eine faszinierende Reise in die Vergangenheit, bei welcher Sie auch die Schönheiten der einzelnen Destinationen zu Gesicht bekommen.

Deutschland - Tschechien - Polen

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz – München – Rundgang zum Thema Nationalsozialismus und Widerstand

Fahrt von den Einsteigeorten via Memmingen nach München. Auf einem geführten Stadtrundgang erfahren Sie, dass München im Dritten Reich eine besondere Rolle gespielt hat. Lernen Sie die Schatten und Lichtblicke aus dieser Zeit kennen. Der Rundgang führt Sie unter anderem über den Karolinenplatz, den Platz der Opfer des Nationalsozialismus mit Mahnmal, durch den Hofgarten und endet an der Universität. Welche Rolle all diese Orte in der Zeit des Nationalsozialismus gespielt haben, wird Ihnen auf interessante Art und Weise vermittelt. Abendessen in einem typischen Münchner Lokal. Übernachtung im Hotel Maritim.

2. Tag, München – Prag – Stadtbesichtigung mit Schwerpunkt «Prager Frühling 1968»

Stärken Sie sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet im Hotel, bevor Sie via Regensburg in Richtung Prag fahren. Am Nachmittag erreichen Sie die wunderschöne Stadt Prag an der Moldau. Auf einer geführten Stadtbesichtigung lernen ie einerseits die touristischen Höhepunkte Prags kennen, andererseits wird Ihnen die Bedeutung des Ausdrucks «Prager Frühling» erläutert. Beim Abendessen können Sie einen Teil der lokalen Gastronomie kosten. Übernachtung im Hotel Astoria.

3. Tag, Prag – Krakau

Heute heisst es früh aus den Federn. Es wartet die längste Etappe der Reise auf Sie. Via Brünn und Ostrau erreichen Sie die polnische Grenze, vorbei an Katowice bis Krakau. Profitieren Sie vom freien Nachmittag. Das gemeinsame Abendessen ist im Stadtzentrum von Krakau für Sie reserviert. Übernachtung im Novotel West City.

4. Tag, Stadtbesichtigung Krakau – Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau mit Hintergrund zum «Holocaust»

Krakau gilt als eine der aufstrebenden touristischen Destinationen. Während einer geführten Stadtbesichtigung entdecken Sie die Schönheiten dieser sehr interessanten Stadt. Danach freier Aufenthalt zur individuellen Verpflegung. Am frühen Nachmittag Carfahrt zum Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Hierfür gibt es keine passenden Worte – jede/r wird die Besichtigung auf seine Art verarbeiten... Abendessen und Übernachtung im Novotel West City.

5. Tag, Krakau – Dresden – Stadtbesichtigung mit Schwergewicht «Luftangriffe vom 13. – 15. Februar 1945»

Früh morgens verlassen Sie Krakau in Richtung polnisch/deutsche Grenze mit dem Ziel Dresden. Die Stadt ist vor allem durch für die Frauenkirche und Semperoper bekannt. Die dunkelsten Stunden erlebte Dresden zwischen dem 13. – 15. Februar 1945. Bei den Luftangriffen der Royal Air Force und der United States Army Air Force wurden grosse Teile der Innenstadt und der industriellen und militärischen Infrastruktur zerstört. Dieses Ereignis wird während der geführten Stadtbesichtigung ein zentrales Thema bilden. Gemeinsames Abendessen im Stadtzentrum und Übernachtung im Hotel Maritim Dresden.

6. Tag, Dresden – Nürnberg – «Memorium Nürnberger Prozesse»

Fahrt via Chemnitz und Bayreuth nach Nürnberg. Die sogenannten Nürnberger Prozesse umfassen den Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher vor dem Internationalen Militärgerichtshof sowie zwölf weitere Nachfolgeprozesse im Justizpalast Nürnberg gegen führende Repräsentanten des Deutschen Reichs zur Zeit des Nationalsozialismus. Die äusserst interessante Führung durch das «Memorium Nürnberger Prozesse» bildet einen würdigen Abschluss zu den militärischen Themen der Reise. Abendessen und Übernachtung im Hotel Maritim Nürnberg.

7. Tag, Nürnberg – Schweiz

Freie Zeit am Morgen. Verpassen Sie es nicht, einen Original Nürnberger Elisenlebkuchen zu kosten. Gegen 11.00 Uhr Rückfahrt in die Schweiz zu den Aussteigeorten.

7 Tage ab
CHF 1'350.00
pro Person im Doppelzimmer

Reisedatum - 7 Tage

1.30. März - 05. April
Preis pro Person
DoppelzimmerCHF1'350.-
Einzelzimmer CHF1'550.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-

Leistungen

  • Fahrt in komfortablem Reisecar
  • Kaffee und Zöpfli auf der Hinreise
  • 6 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels
  • 6 Abendessen
  • Führungen und Eintritte gemäss Programm
  • Reiseleitung durch Urs Gerber

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Lyss 06.15

Bern 06.45

Alchenflüh 07.05

Wangen a. A. 07.25

Basel 07.40

Würenlos 08.20

Zürich Flughafen* 08.40


*Parkmöglichkeiten

HOTELS

Hotel Maritim in München

Hotel Astoria in Prag

Novotel West City in Krakau

Hotel Maritm in Dresden

Hotel Maritim in Nürnberg