Angebot merken

Nördlicher Rhein Holland - Belgien

Nächster Termin: 13.04. - 20.04.2018 (8 Tage)

Entgegen den «klassischen» Rheinfahrten zwischen Basel und Amsterdam lernen Sie auf dieser Reise den nördlichen Rhein kennen. Holland und Belgien haben das dichteste Wasserstrassennetz Europas, weite Ebenen und eindrucksvolle Städte. Während der Flussfahrt mit der A-ROSA Brava durchqueren Sie die herrlichsten Landschaften und gelangen bequem in die interessantesten Städte. Machen Sie es wie die Einheimischen, geniessen Sie das Leben mit dem Wasser und lassen Sie sich von den Windmühlen, Tulpenfeldern und Segelbooten verzaubern!

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Köln: Fahrt in komfortablem Car nach Köln. Einschiffung und Bezug Ihrer gebuchten Kabine. Um 17.00 Uhr geht es los und Ihr schwimmendes Hotel begibt sich auf dem längsten Fluss Deutschlands in nördliche Richtung. Geniessen Sie am Abend die vorzügliche Küche an Bord.

2. Tag, Hoorn: Über Nacht haben Sie das Ruhrgebiet mit bekannten Städten wie Düsseldorf und Duisburg passiert. Kurz nach der deutsch-holländischen Grenze teilt sich der Rhein in den südlichen Hauptarm, die Waal, und den nördlichen Kanal, den Niederrhein. Am Vormittag erreichen Sie das Ijsselmeer. Dieser Süsswassersee entstand durch den Bau des 31 km langen Abschlussdammes von Wieringen. Durch Trockenlegung verschiedener Gebiete, sogenannter Polder, wurde das Ijsselmeer laufend verkleinert und erstreckt sich heute noch über eine Fläche von 1200 km2. Sie kreuzen mit der A-ROSA Brava auf diesem wunderschönen See und geniessen herrliche Einblicke in die faszinierende Landschaft. Um 12.00 Uhr erreichen Sie die Stadt Hoorn mit ihren zwei Jachthäfen. Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit, an einem fakultativen Ausflug durch Nordholland teilzunehmen. Um 23.00 Uhr legt das Schiff ab und es geht in gemütlicher Fahrt nach Amsterdam, wo Sie frühmorgens ankommen.

3. Tag, Amsterdam: Die Stadt Amsterdam ist quirlig, weltoffen und trotzdem traditionell. Nebst hunderten von Baudenkmälern, Museen und historischen Grachten finden Sie auch ein ganz besonderes, hübsches Ambiente. Der ganze Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für individuelle Besichtigungen oder nehmen Sie an den fakultativen Ausflügen teil. Um 23.00 Uhr werden die Taue wieder locker gemacht und Ihr schwimmendes Hotel geleitet Sie in Richtung Rotterdam.

4. Tag, Rotterdam: Bereits zum Frühstück erreichen Sie Rotterdam. Sie haben die Möglichkeit, am fakultativen Ausflug zur Nordsee teilzunehmen, Sie entdecken das moderne Zentrum Rotterdams auf eigene Faust oder Sie geniessen die Annehmlichkeiten an Bord. Um 14.00 Uhr legt Ihr Schiff ab und Sie erleben etwas ganz Besonderes: Begeben Sie sich auf das Sonnendeck, es erwartet Sie eine Hafenrundfahrt mit der A-ROSA Brava! Rotterdam besitzt den grössten Hafen der Welt und ist das wichtigste Logistikzentrum Europas. Unvorstellbar, was hier tagtäglich alles an Waren umgeschlagen wird! Der Hafen Rotterdam bietet Arbeitsplätze für über 60'000 Menschen.

5. Tag, Gent: Über Nacht passieren Sie verschiedenste Wasserstrassen und erreichen Belgien. Die Ankunft in Gent erfolgt frühmorgens, der Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. Vielleicht unternehmen Sie am Morgen einen Bummel durch das historische Zentrum? Gent gehört zu den schönsten Städten Belgiens und ein Grossteil der mittelalterlichen Häuser ist bis heute erhalten. Nach dem Mittag haben Sie die Möglichkeit, am organisierten Ausflug nach Brügge teilzunehmen. Ihr Schiff verlässt Gent um 15.30 Uhr in Richtung Antwerpen. In Terneuzen gibt es um 18.00 Uhr einen kurzen Halt, damit die Ausflugsteilnehmer/-innen wieder zusteigen können. Am späten Abend erreichen Sie Antwerpen und geniessen herrliche Ausblicke auf die beleuchtete Stadt.

6. Tag, Antwerpen: Diese Stadt hat den typischen Charme der Region Flandern bis heute erhalten können. Hier finden sich Tradition, Avantgarde, Weltoffenheit und flämische Behaglichkeit wunderbar vereint. Entdecken Sie die «Weltstadt im Taschenformat» auf eigene Faust oder nehmen Sie an der fakultativen Stadtführung teil. Der Nachmittag steht für alle zur freien Verfügung. Um 18.00 Uhr heisst es wieder «Leinen los» und Sie fahren nordwärts, zurück nach Holland.

7. Tag, Nijmegen: Um 09.00 Uhr hält das Schiff in Nijmegen an. Nutzen Sie die Zeit für einen individuellen Spaziergang durch die Stadt oder nehmen Sie an der fakultativen Stadtführung teil. Um 12.00 Uhr beginnt die letzte Schiffsetappe in Richtung Köln. Geniessen Sie den Nachmittag an Bord.

8. Tag, Köln - Rückkehr: Frühmorgens erreichen Sie den Zielort Köln, wo es nach dem Frühstück Abschied zu nehmen gilt von Ihrem schwimmenden Hotel. Heimreise im Car in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Bei allen erwähnten Zeiten dieses Programms handelt es sich um Richtzeiten, die sich leicht ändern können.

AUSFLÜGE

Alle Landausflüge finden im Marti-Car statt. Ausnahme: Die Stadtrundgänge in Antwerpen und in Nijmegen erfolgen zu Fuss.

Hoorn, Ijsselmeer

Nordholland-Rundfahrt

Sie geniessen eine herrliche Rundfahrt durch die Provinz Nordholland. Der Ausflug führt Sie durch die trockengelegten Poldergebiete entlang riesiger, landwirtschaftlich genutzter Flächen, Tulpen- und Narzissenfeldern. Sie sehen aber auch Windmühlen, eines der Wahrzeichen Hollands. Zum Abschluss besuchen Sie Volendam, ein ehemaliges Fischerdorf. Die typischen Häuschen und die malerische Lage am Markermeer bieten eine Atmosphäre der Romantik und Gemütlichkeit. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Spaziergang und Sie werden unzählige Postkartensujets entdecken.

Amsterdam

Grachtenfahrt, morgens

Ein typisches Merkmal von Amsterdam sind die zahlreichen Grachten. Diese schmalen Wasserwege durchziehen die gesamte Innenstadt und werden von unzähligen Brücken überspannt. Auf einer Rundfahrt an Bord eines kleinen Schiffes wird Ihnen das «Venedig des Nordens» näher gebracht. Erleben Sie die Anziehungskraft dieser aussergewöhnlichen Metropole!

Keukenhof, nachmittags

In der Nähe von Lisse liegt der 32 ha grosse Keukenhof. Spazieren Sie durch diesen herrlichen Park mit seinen riesigen Flächen, wo Tulpen und andere Blumen in allen Formen und Farben angelegt sind. Der Keukenhof besteht seit 60 Jahren und bietet die grösste Freiland-Blumenschau der Welt.

Rotterdam

Ausflug zur Nordsee

Sie verlassen die lebhafte Stadt Rotterdam und fahren durch die Provinz Südholland bis ans Meer. Scheveningen ist ein Stadtteil von Den Haag und hat sich vom kleinen Fischerdorf zum grössten Seebad der Niederlande entwickelt. Spazieren Sie dem breiten Sandstrand entlang oder besuchen Sie das berühmte, 1885 eingeweihte Kurhaus im Jugendstil. Oder vielleicht bummeln Sie zum Pier mit seinem 45 m hohen Aussichtsturm und atmen einfach ein bisschen frische Nordseeluft?

Gent

Ausflug nach Brügge

Wenn eine Stadt von sich behaupten kann, die schönste des Landes zu sein, so hat Brügge ganz bestimmt das Recht dazu. Fast vollständig in mittelalterlichem Glanz erhalten, blickt Brügge auf eine lange Tradition zurück. Sehenswert sind vor allem der Marktplatz, die Burg und die «Heiligbloedbasiliek». Nach einer Grachtenrundfahrt bleibt noch ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen.

Antwerpen

Stadtrundgang

Sie besichtigen das historische Zentrum mit seinen imposanten Bauwerken. Das Zentrum des alten Antwerpen ist der Marktplatz und das markante Rathaus. Der 123 m hohe Turm der Liebfrauenkathedrale ist das weithin sichtbare Wahrzeichen und gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Antwerpen ist bis heute einer der wichtigsten Diamantenhandelsplätze der Welt.

Nijmegen

Stadtrundgang

Nijmegen existiert seit über 2000 Jahren und präsentiert historische, kulturelle Zeugnisse in Kombination mit moderner Architektur. Sie ist als einzige Stadt der flachen Niederlande auf mehreren Hügeln erbaut worden. Deshalb wird sie auch «Stadt der sieben Hügel» genannt. Während dem geführten Stadtrundgang besuchen Sie u.a. den Marktplatz mit der Stadtwaage, die Kirche St. Stevens, die Lateinschule und das Belvedère.

Die Landausflüge können im Voraus nur als Paket reserviert werden. Bei Verfügbarkeit sind einzelne Ausflüge auch auf dem Schiff buchbar. Die Preise an Bord sind allerdings erheblich höher.

Karte
8 Tage ab
CHF 1'395.00
p. P. in Doppelkabine

Reisedatum - 8 Tage

1.13. - 20. April
Preis pro Person
Deck 1
2-Bett-Aussenkabine mit Zusatz-Oberbett, 14,5 m2
(Preis bei 3 Personen)
CHF1'095.-
2-Bett-Aussenkabine,
14,5 m2
CHF1'395.-
zur AlleinbenützungCHF1'680.-
Deck 2
2-Bett-Aussenkabine
mit franz. Balkon,
14,5 m2
CHF1'695.-
zur AlleinbenützungCHF2'545.-
Deck 3
2-Bett-Aussenkabine
mit franz. Balkon,
14,5 m2
CHF1'795.-
zur AlleinbenützungCHF2'695.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Zuschlag
Reservationen ab
dem 01.11.17
in DoppelkabineCHF100.-
in EinzelkabineCHF150.-
Landausflüge
Paket
(alle Ausflüge sind
inbegriffen)
CHF225.-

Leistungen

  • Fahrt in komfortablem Car Schweiz - Köln - Schweiz
  • 8-tägige Flusskreuzfahrt
  • Vollpension inkl. Mineralwasser zu den Hauptmahlzeiten (Buffet)
  • Hafentaxen
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Gepäckservice in Köln
  • Marti-Reiseleitung

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

St. Gallen 06.15

Biel 06.30

Bern 07.15

Zürich* 07.15

Basel 09.00


*Parkmöglichkeiten

A-ROSA Brava

Ihr Schiff ist 135 m lang und 11,4 m breit. Auf drei Decks befinden sich 99 komfortable, elegant möblierte Doppel-Aussenkabinen mit gemütlicher Wohlfühl-Atmosphäre. Alle Kabinen verfügen über eine abgetrennte Dusche und Toilette, individuell regulierbare Klimaanlage, TV, Telefon und Föhn. Auf dem obersten Deck befindet sich der Aussenbereich Ihres schwimmenden Hotels: Liegestühle und Sonnensegel, verschiedene Spiele und der Aussengastronomie-Bereich. Ein Deck tiefer liegt das Marktrestaurant mit Buffets und Live-Cooking Stationen, das Café/Restaurant, die Lounge mit Bar sowie eine Tanzfläche und das Foyer. Wunderschön angelegt ist auch der Spa-Bereich mit Sanarium, Whirlpool, Fitnessgeräten, Massage- und Beautykabinen sowie einem Ruhebereich. Die Bordsprache ist Deutsch.