Angebot merken

Kultur & Kulinarik in Sachsen-Anhalt mit Oper und Konzertbesuchen am „Händel-Fest“

Auf dieser Reise erwartet Sie eine Mischung aus kulinarischen Spezialitäten, interessanter Geschichte, wunderbarer Architektur, klassischer Musik und viel Komfort. Dazu kommt die sehr kompetente Reiseleitung durch Klaus Burkhalter.

Reiseverlauf

1. Tag, Freitag, 25. Mai 2018 / Schweiz - Erfurt

Fahrt von Ihrem Einsteigeort an Freiburg im Breisgau, Karlsruhe und Frankfurt vorbei nach Erfurt. Mittagspause unterwegs. Nach Ankunft im Verlaufe des Nachmittags Zimmerbezug im Hotel Zumnorde am Anger****+. Das sehr komfortable Haus liegt direkt in der Altstadt an der Einkaufs- und Restaurantpassage „Anger“. Zeit zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen im Restaurant Zumnorde wo Ihnen Spezialitäten aus der Region serviert werden.

2. Tag, Samstag, 26. Mai 2018 / Erfurt Stadtführung und die Wartburg

Frühstücksbuffet im Hotel. Ausgangspunkt Ihres abwechslungsreichen Rundganges durch die Geschichte der Stadt sind die zwei wohl bekanntesten Kirchen Erfurts, der Mariendom und die St. Severi Kirche mit dem grosszügigen Domplatz. Alljährlich findet hier das berühmte Domstufenfest statt. Die lokale Reiseleitung führt Sie weiter in „Die Grosse Arche“, dem ältesten Stadtteil Erfurts mit über 60 original thüringerischen Fachwerkhäusern. Weiter geht es durch Gassen und Strassen bis zur berühmten Krämerbrücke, dem berühmten Wahrzeichen, beidseitig mit Fachwerkhäusern bebaut. Der ehemalige Fischmarkt mit dem Rathaus und dem reich verzierten Händlerhäusern wird ebenso wenig ausgelassen wie das 'lateinische Viertel', das Universitätsviertel mit seinen vielen Restaurants und Kneipen.

Eintritt und Führung durch den Dom in Erfurt. Mit seinen beiden Kirchen ist der Erfurter Domberg längst zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden und zieht Gläubige, Touristen und die Bewohner der Landeshauptstadt an. Individuelle Mittagspause in Erfurt. Kurze Fahrt zur Wartburg, eine der interessantesten deutschen Burganlagen, ist seit 1999 UNESCO-Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Erfurt. Abendessen in einem typischen Restaurant. Übernachtung im Hotel Zumnorde am Anger.

3. Tag, Sonntag, 27. Mai 2018 / Weimar – Halle – Oper Berenice

Frühstücksbuffet im Hotel. Fahrt nach Weimar und anschliessend Rundgang sowohl durch die historische Innenstadt mit ihrer über 1100-jährigen Geschichte wie auch durch das neue Weimar. Sie entdecken den ältesten Stadtteil Weimars, das 'Jakobsviertel' mit der gleichnamigen Jakobskirche, in der im Jahre 1806 Goethe getraut wurde. Weiter geht es zum Goetheplatz, dem ehemaligen Schweinemarkt mit seinem Kasseturm, Resten der Stadtmauer und dem Lesemuseum. Am Theaterplatz steht das Wahrzeichen Weimars, das Denkmal zu Ehren von Goethe und Schiller. Sie werden in die Geschichte des berühmten Nationaltheaters und des Wittumspalais eingeweiht. Auf dem Weg zum Markt, wo sich unter anderem das Rathaus mit Glocken aus Meissner Porzellan und das Cranachhaus befinden, passieren Sie das Bauhaus Museum und das Schillerhaus, eine der vielen Wohnstätten Schillers in Thüringen. Nur wenige Minuten vom Marktplatz entfernt entdecken Sie das Schloss mit den Kunstsammlungen zu Weimar. Individuelle Mittagspause. Weiterfahrt nach Halle und Zimmerbezug im

Weiterfahrt nach Halle. Zimmerbezug im Dorint Hotel Charlotten Superior****+. Das ausgezeichnete Hotel liegt zentral und trotzdem ruhig in der Fussgängerzone von Halle.

Gemeinsames Abendessen im Hotel im Salon „Georg Friedrich Händel“.

Um 19:30 Uhr beginnt die Vorstellung der Oper Berenice, Königin von Ägypten, von Georg Friedrich Händel in der Oper von Halle.

4. Tag, Montag, 28. Mai 2018 / Lutherstadt Wittenberg

Frühstücksbuffet im Hotel. Fahrt nach Wittenberg, welches unmittelbar mit dem Namen Martin Luthers verbunden ist, der 1511 in die Stadt kam, um zum Doktor der Theologie zu promovieren. Bei einer Stadtführung können Sie auf den Spuren der Reformation wandeln. Ausser der Schlosskirche, an die Luther seine 95 Thesen schlug, sind u.a. auch das Lucas Cranach Haus, der historische Marktplatz sowie das Melanchthon Haus sehr sehenswert. Diverse Führungen durch eine lokale Reiseleitung. Gemeinsames Mittagessen in einem sehr guten Restaurant in Wittenberg. Rückfahrt nach Halle. Abend zur freien Verfügung und Übernachtung im Dorint Hotel Charlottenhof.

5. Tag, Dienstag, 29. Mai 2018 / Halle – Konzert im Dom

Frühstücksbuffet im Hotel. Sie entdecken die Geschichte der über 1000 jährigen Stadt an der Saale. Vom Markt, dem Standort des halleschen Wahrzeichens, den "Fünf Türmen", führt Sie der Weg über das Geburtshaus Georg Friedrich Händels, entlang historischer Strassenzüge zum halleschen Dom und zur Moritzburg. Nach einer kurzen Weiterfahrt erreichen Sie die Burg Giebichenstein mit einem Blick auf das romantische Saaletal. Der Besuch im „Halloren“, Deutschlands älteste Schokoladenfabrik, lässt Ihnen etwas Zeit zum naschen. Individuelle Mittagspause. Nun steht die Besichtigung des Geburtshauses von Händel mit einer Raumtonführung auf dem Programm.

Den Besucher erwarten im 1. Obergeschoss des Museums 10 Ausstellungsräume über das Leben und musikalische Werk Händels. Zu sehen sind wertvolle historische Musikinstrumente, Bilder sowie Dokumente aus dieser Zeit. Bei einem Rundgang können Sie sich von Musik und kurzen Erläuterungen durch die Räume leiten lassen. Im 2. Obergeschoss finden Sie eine umfangreiche Ausstellung über die Musikgeschichte von Halle vom 12. Jahrhundert bis heute. Abendessen in einem lokalen Restaurant in Halle. 19:30 Uhr beginn des Konzertes „Chandos Te Deum“ von Georg Friedrich Händel im Dom von Halle. Übernachtung im Dorint Hotel Charlottenhof Superior.

6. Tag, Mittwoch, 30. Mai 2018 / Halle - Nürnberg

Frühstücksbuffet im Hotel. Heute starten wir mit einer gemütlichen Fahrt von Halle

nach Nürnberg. Fakultatives Mittagessen unterwegs. Nach Ankunft Zimmerbezug im Hotel Maritim Nürnberg****. Rest des Tages zur freien Verfügung. Nürnberg strotzt nur so vor Kultur und historischen Sehenswürdigkeiten. Im Maritim Hotel Nürnberg sind Sie ganz nah dran an den Highlights der Altstadt. Wenige Schritte sind es vom Hotel bis zum Germanischen Nationalmuseum und vielen weiteren Museen. Gemeinsames Abendessen in einem lokalen Restaurant.

7. Tag, Donnerstag, 31. Mai 2018 / Nürnberg – Der Barbier von Sevilla

Frühstücksbuffet im Hotel. Der geführte Rundgang durch die Altstadt erklärt Wissenswertes über Nürnberger Burg und Tiefen Brunnen, zu Kirche und Kunst sowie Geschichte und Gegenwart der Stadt. Individuelle Mittagspause und Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel. 19:00 Uhr Beginn der Oper „Der Barbier von Sevilla“ im Staatstheater von Nürnberg.

8. Tag, Freitag, 01. Juni 2018 / Nürnberg

Frühstücksbuffet im Hotel und anschliessend Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

ab
CHF 2'995.00

Reisedatum - 8 Tage

1.25. Mai - 01. Juni
Preis pro Person
Doppelzimmer CHF2'995.-
Einzelzimmer CHF3'380.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-

Leistungen

  • Reise im luxuriösen „Executive Business Class“ Car mit nur 20 drehbaren Einzelsesseln
  • 7 Übernachtungen in 4-Sternhotels plus gemäss Ausschreibung inkl. Frühstücksbuffet
  • 6 Abend- und 1 Mittagessen in ausgezeichneten Restaurants
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für die Oper „Berenice“ in der Oper in Halle
  • Eintrittskarte Kategorie 1 für das Konzert „Chandos Te Deum“ im Dom in Halle
  • Eintrittsakrte Kategorie A für die Oper „Der Barbier von Sevilla“ im Staatstheater Nürnberg
  • Sämtliche Besichtigungen und Führungen inkl. Eintritte gemäss Programm
  • Marti-Reiseleitung durch Gastgeber Klaus Burkhalter
  • Ausführliche Reisedokumentation

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Bern 06.30

Olten 07.30

Basel 08.30


*Parkmöglichkeiten

HOTEL

4**** Plus Hotels gemäss Programm