Reise merken

Südtirol - im Car und mit FLYER

Nächster Termin: 24.09. - 28.09.2017 (5 Tage)

Dolomitengipfel, unberührte Landschaften und farbenfrohe Weinberge umgeben Bozen, die Hauptstadt jener gleichnamigen Provinz, die seit dem Mittelalter den Schnittpunkt zwischen Italien und dem Alpenraum darstellt. Ein idealer Ausgangspunkt, um das lebendige und genussvolle Südtirol zu entdecken und mit dem FLYER-Elektrovelo auf eine ganz eigene Art und Weise zu erleben. Sei es auf Routen durch die Weinberge und Apfelplantagen, durch das spektakuläre Bergmassiv Rosengarten oder in den Gassen der Altstadt von Bozen. Lassen Sie sich vom geschichtsträchtigen Südtirol begeistern!

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Meran - Bozen: Fahrt vom Einsteigeort via Arlbergtunnel und Reschenpass nach Meran. Der Ferien- und Kurort geniesst durch die hohen Berge der Texel-Gruppe im Norden und das sich nach Süden öffnende Etschtal ein mildes Klima und zählt schon mal 300 Sonnentage im Jahr. Sie spüren bereits die gemütliche Südtiroler Lebensart und steigen in Meran zum ersten Mal auf Ihr Elektrovelo. Auf dem Apfelradweg radeln Sie entlang der Etsch und Apfelplantagen talwärts Richtung Bozen, wo Sie das Hotel erreichen. Halbpension. (Tagesroute: ca. 28 km; Topographie: flach talwärts)

2. Tag, Ausflug Weingebiete - Bozen: Diese Radetappe führt Sie auf den Spuren des Weissweins durch einige der bekanntesten Weinanlagen des Südtirols, wo zum Beispiel der Sauvignon herkommt. Natürlich darf hier der Besuch einer historischen Kellerei nicht fehlen: In Gries bei Bozen geniessen Sie eine Weindegustation. Als Nächstes steht die schmucke und geschäftige Innenstadt Bozens auf dem Programm. In den stattlichen Barock- und Renaissancehäusern im Herzen der Stadt widerspiegelt sich die jahrhundertlange Zugehörigkeit zu Österreich. Auf der anderen Seite finden sich im bunten Treiben und den schicken Geschäften das italienische Temperament. Nach einer Mittagspause radeln Sie der Eisack entlang bis zum Schloss Sigmundskron, wo sich das Messner Mountain Museum Firmian befindet. Dieses einzigartige Museum thematisiert in einer grossräumigen Anlage die Auseinandersetzung Mensch - Berg. Erfahren Sie Interessantes über die religiöse Bedeutung verschiedener Berggipfel und zur Geschichte des Bergsteigens. Halbpension. (Tagesroute: ca. 45 km; Topographie: leicht hügelig)

3. Tag, Ausflug Bergmassiv Rosengarten - Seis: Östlich von Bozen beherrschen die schroffen Dolomitenmassive des Rosengarten und des Latemar die Landschaft. Mit dem Car geht es zunächst durch das wildromantische Eggental hinauf zum Karersee auf 1'630 m ü. M. Sie starten zur Radetappe in den Dolomiten. Nach einem ersten kräftigen Anstieg radeln Sie talwärts durch das malerische Tierser Tal, begleitet vom imposanten Bergpanorama der Rosengartengruppe. Deren höchster Gipfel ist der Kesselkogel mit 3'004 m ü. M. Die Route schlängelt sich hinunter bis unter 500 m ü. M. Auf dem Weg geniessen Sie in einem der ältesten Steinhäuser Südtirols ein leckeres Mittagessen. Weitere teils anspruchsvolle FLYER-Anstiege führen nach Prösels und Ums sowie über Völs nach Seis am Schlern am Fusse der Seiser Alm. Das FLYER-Elektrovelo bietet Ihnen hier seine volle Unterstützung. Vollpension. (Tagesroute: ca. 47 km; Topographie: starke Anstiege, aber auch sehr lange Abfahrten)

4. Tag, Ausflug Kalterer See - Südtiroler Unterland: Nach einem ausgiebigen Frühstück steigen Sie auf Ihren FLYER und starten Richtung Süden entlang der Südtiroler Weinstrasse. Sie durchqueren schöne, historische Weindörfer wie Eppan und Kaltern. Sie radeln entlang sonnenverwöhnter Rebhänge ans Ufer des Kalterer Sees. Weiter folgen Sie den Spuren des Gewürztraminers und Blauburgunders an den Weindörfern Tramin und Kurtatsch vorbei. Gegen Mittag geniessen Sie eine Südtiroler Marende, eine Jause mit Speck, Wurst, Käse und Bauernbrot. Gut gestärkt treten Sie wieder in die Pedale und erreichen über Margreid das Tagesziel in Eichholz im Südtiroler Unterland. Hier beenden Sie nach 40 km die Tagesetappe oder flyern auf dem Etschradweg zurück bis ins Hotel. Vollpension. (Tagesroute: ca. 74 km; Topographie: stark hügelig am Vormittag, flach am Nachmittag)

5. Tag, Inntal - Rückkehr: Von Südtirol nach Tirol! Die Heimreise führt über den Brennerpass in das Inntal und vorbei an Innsbruck in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte
5 Tage ab
CHF 1'245.00
Doppelzimmer

Reisedatum - 5 Tage

1.24. - 28. September

Preis pro Person - 5 Tage

Doppelzimmer CHF 1'245.-

Einzelzimmer CHF 1'390.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Leistungen

  • Reise in komfortablem Car
  • 4 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 2 Mittagessen, davon 1x eine Südtiroler Marende
  • 4 Abendessen
  • Weindegustation
  • Audioguide im Messner Mountain Museum
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • FLYER-Miete 1. - 4. Tag
  • FLYER-Reiseleitung 1. - 4. Tag

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Biel 06.30

Bern 07.15

Olten 08.15

Basel 08.15

Zürich* 09.15

St. Gallen 10.45

HOTEL

Gardenhotel Premstaller, Bozen

(off. Kat. ****)

Sehr gutes Hotel mit Restaurant, Bar, Fitnessraum, Sauna und Dampfbad.

Lage: im Grünen, am Stadtrand von Bozen.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon und TV.