Blumige Frühlingsreise

20.04. - 25.04.2020 (6 Tage)

Nichts ist vielfältiger und farbiger als Blumen, Planzen und Bäume. Zudem sind Blumen das meistgemachte Geschenk in unserer Gesellschaft. Diese Botanik-Themenreise führt Sie nach Deutschland, Holland und Belgien. Erleben Sie die Vielfalt und Schönheit der Natur in den verschiedenen Regionen. Ob die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort oder das Tulpenfestival in Emmeloord. Tauchen Sie ein in diese wunderbare Farbenwelt..

Leistungen

  • Fahrt in komfortablem Reisecar
  • Kaffee und Zöpfli auf der Hinfahrt
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 4 Abendessen
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • kompetente Reisebegleitung
ab CHF 1'490.00
p. P. im Doppelzimmer

Reiseverlauf

1.Tag, Schweiz – Mannheim: Fahrt vom Einsteigeort nach Mannheim. Ankunft gegen Mittag. Individueller Besuch des herrlichen Luisenparkes. Geniessen Sie die Farben der Natur, das Zwitschern der Vögel, den Duft der Blumen und der Rinde uralter Bäume: Ein Besuch im Luisenpark ist Erholungs- und Frischekur für Körper, Geist und Seele zugleich. Mit jährlich über 1 Million Besucher gilt er als eine der schönsten Parkanlagen Europas. Halbpension.

2. Tag: Landesgartenschau Kamp-Lintfort: Frühe Abfahrt ab Mannheim in Richtung Kamp-Lintfort, wo die Landesgartenschau 2020 stattfindet. Lassen Sie sich von dieser farbenfrohen und herrlich duftenden Welt aus Blumen, Pflanzen und Bäumen verzaubern. Auf einer Führung erhalten Sie viele Informationen rund um die Gartenschau Danach haben Sie freie Zeit im Parkgelände. Die Landesgartenschau ist ein Genuss für alle Botanikliebhaber. Halbpension.

3. Tag: Tulpenfestival Emmeloord: Geniessen Sie das reichhaltige Frühstück, bevor die blumige Reise in Richtung Holland weitergeht. Zur Mittagszeit erreichen Sie die Region Noordoostpolder. Hier verwandelt sich zu dieser Jahreszeit die Gegend in ein riesiges Tulpenmeer. Mit gut 2.000 Hektaren gehört der Noordoostpolder zu den grössten Tulpengebieten der Niederlande. Die vielen farbenfrohen Tulpenfelder sind im Frühling eine absolute Augenweide und ganz bestimmt einen Besuch wert. Die heutige Übernachtung erfolgt in einem Hotel beim Amsterdamer Flughafen Schiphol, da sich dieser ganz nahe beim morgigen Highlight, der Alsmeer Blumenauktion befindet.

4. Tag, Alsmeer Blumenauktion – Venlo: Heute heisst es ganz früh aufzustehen. Um 07.00h beginnt die Alsmeer Blumenauktion und es lohnt sich sehr, von Beginn an dort zu sein. Die grösste Blumenauktion der Welt ist ein faszinierendes Spektakel. Nehmen Sie daran teil und lassen Sie sich vom emsigen Treiben der Händler mitreissen. Eine unglaubliche Menge an Blumen werden hier täglich verkauft. Anschliessend verlassen Sie den Grossraum Amsterdam und fahren nahe an die deutsche Grenze nach Venlo. Verbringen Sie einen gemütlichen freien Nachmittag. Halbpension.

5. Tag, Schlossgärten von Arcen - Durbuy: Die Schlossgärten von Arcen beeindrucken durch ihre Vielfalt. In 15 unterschiedlichen Gärten wie dem Rosarium oder dem orientalischen Wassergarten entdecken Sie die Schönheit der Pflanzen und Blumen. Lernen Sie die Geschichte und Besonderheiten auf einem geführten Rundgang kennen. Zudem wird Ihnen zur Mittagszeit ein Imbiss serviert. Anschliessend Weiterfahrt nach Belgien, genauer gesagt nach Durbury, der kleinsten Stadt der Welt. Vollpension.

6. Tag, «Parc des Topiaires» – Rückreise: Zum Abschluss dieser Botanikreise besuchen Sie mit dem «Parc des Topiaires» in Durbuy einen ganz aussergewöhnlichen Garten. Bestaunen Sie die Vielzahl der einzigartigen Baumskulpturen. Die Gärtner hier sind richtige Künstler. Danach freies Mittagessen und Rückfahrt in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte

Reisedatum

120.04.2020 - 25.04.2020
Preis pro Person
Doppelzimmer
CHF1'490.-
Einzelzimmer
CHF1'750.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-

Einsteigeorte

Biel5:00 Uhr
Kallnach5:30 Uhr
Lyss5:45 Uhr
Bern6:15 Uhr
Alchenflüh6:35 Uhr
Zürich7:15 Uhr
Basel8:15 Uhr

HOTEL

Sehr gute Hotels in Mannheim, Kamp-Linfort, Venlo

Gute Hotels in Amsterdam und Durbuy