Angebot merken

Rheingau - Wein, Klöster und Schlösser - im Car und zu Fuss

Nächster Termin: 19.08. - 24.08.2018 (6 Tage)

«Mit allen Sinnen entdecken» lautet das Motto dieser einzigartig romantischen Wanderreise. Im Rheingau wandern Sie durch malerisch verträumte Landschaften zu geschichtsträchtigen Höhepunkten wie Kloster Eberbach und Schloss Johannisberg. Ab Rüdesheim und Bingen entdecken Sie das wahrhaft königliche «Obere Mittelrheintal». Wie sonst nirgends in Europa begegnen Sie auf Schritt und Tritt einer ganz besonderen Symbiose aus Burgen und Schlössern, mittelalterlich anmutenden Orten und wunderbaren Wein- und Kultur-Landschaften - und der majestätisch dahin fliessende Rhein verbindet all diese Höhepunkte.

Reiseverlauf

1.Tag, Schweiz - Assmannshausen: Fahrt vom Einsteigeort nach Rüdesheim am Rhein. Oberhalb des Ortes, beim Jagdschloss am Niederwald, beginnen Sie Ihre erste kurze Wander-Etappe. Eine aussichtsreiche Strecke führt durch lauschige Wälder und Weinberge bis hinunter in das beschauliche Dorf Assmannshausen. Sie wandern direkt zu Ihrem Hotel. (Wanderstrecke ca. 3,5 km; Abstieg ca. 290 hm)

2. Tag, Ausflug Bingerbrück - Rüdesheim: Mit der Fähre überqueren Sie den Rhein bevor es auf dem «Schlangenpfad» hinauf in den Binger Wald geht. Immer wieder bieten sich grossartige Ausblicke auf Deutschlands grössten Strom. Über den herrlichen Rheinburgenweg wandern Sie zur kulturhistorischen Ausgrabungsstätte «Villa Rustica». In der «Steckeschlääferklamm», erleben Sie urwüchsige Natur und von der Aussichtsterrasse des Schweizerhauses geniessen Sie bei einem Glas Riesling den fantastischen Ausblick auf den Rhein. Wanderglück pur, denn der Pfad schlängelt sich durch Krüppeleichenwald abwärts, bis urplötzlich Burg Rheinstein aufragt. Bald wird der Untergrund felsiger und von einer Klippe aus erblicken Sie die Burg Reichenstein. Der Abstieg führt ins wildromantische Morgenbachtal. Zum Abschluss dieses Wandertages machen Sie einen Bummel durch Rüdesheim, bekannt durch seine quirlige Drosselgasse. (Wanderstrecke ca. 12 km; Aufstieg 420 hm; Abstieg 370 hm)

3. Tag, Ausflug Schloss Johannisberg - Oestrich Winkel: Am Niederwalddenkmal, oberhalb von Rüdesheim, beginnt Ihre Tagestour. Durch wunderbare Weinberge wandern Sie zunächst zur geschichtsträchtigen Benediktinerinneren-Abtei St. Hildegard, die von Hildegard von Bingen gegründet wurde. Abwechslungsreich gestaltet sich der Weiterweg, der Sie durch lauschige Wälder, offenes Rebengelände und vorbei an zwei weiteren Klöstern bis zum traditionsreichen Schloss Johannisberg führt. Hier wurde die Spätlese «erfunden». Eine Weindegustation im nahen Rheingauort Oestrich Winkel rundet dieses herrliche Wandererlebnis ab. (Wanderstrecke 14 km; Aufstieg 360 hm; Abstieg 460 hm)

4. Tag, Ausflug Schlangenbad - Kloster Eberbach: Vom Thermalkurort Schlangenbad führt die heutige Etappe durch die Wälder und Wiesen des «Rheingauer Gebücks» zum berühmten Kloster Eberbach. Vorbei an der Burgruine Scharfenstein kommen Sie nach Kiedrich, auch bekannt als die «Insel der Gotik» im Rheingau. In der Wallfahrtskirche St. Valentinus befindet sich die älteste spielbare Orgel Europas. Endpunkt der Wanderetappe ist die ehemalige Zisterzienserabtei von Eberbach, das erste rechtsrheinische Kloster, das von Bernhard von Clairvaux gegründet wurde. Während einer Führung erfahren Sie viel Interessantes über dieses Kloster, welches in jüngerer Zeit als Drehort des Films «Der Name der Rose» diente. (Wanderstrecke 13 km; Aufstieg 220 hm; Abstieg 350 hm)

5. Tag, Ausflug Loreley: Tief unten im Tal schlängelt sich der Rhein um Kurven und Felsen. Bizarre Gesteinsbrocken an den felsigen Schieferwänden verzaubern diese Landschaft in ein wildromantisches Bild. Wäre es nicht die Realität, die sich vor einem auftut, könnte man meinen, man stehe inmitten eines Gemäldes von Caspar David Friedrich. Traumhafte Panoramen, Weinberge, stille Seitentäler, die unmittelbare Rheinnähe, eine Burg und natürlich die berühmte Loreley sind die Zutaten, die den Höhepunkt dieser Wanderwoche markieren. (Wanderstrecke 15 km; Aufstieg 450 hm; Abstieg 450 hm)

6. Tag, Wiesbaden - Rückkehr: Bevor es zurück in die Schweiz geht, steht noch ein Abstecher nach Wiesbaden auf dem Programm - die Landeshauptstadt von Hessen ist eines der ältesten Kurbäder Europas. Danach Rückreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten. (Stadtrundgang ca. 1 1/2 Stunden)

Bei dieser einzigartigen Reise stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Sie entscheiden jeden Tag von neuem, wie weit Sie die geführten Wanderungen zu Fuss absolvieren und wie weit Sie im Marti-Car fahren. Dieser stösst an bestimmten Treffpunkten immer wieder zur Gruppe. Die Wanderwege verlaufen zu einem geringen Teil über schmale Pfade, auf denen Trittsicherheit verlangt wird. Ansonsten wandern Sie auf gut zu gehenden Wanderwegen.

Karte
6 Tage ab
CHF 1'125.00
p. P im Doppelzimmer

Reisedatum - 6 Tage

1.19. - 24. August
Preis pro Person
DoppelzimmerCHF1'125.-
EinzelzimmerCHF1'230.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-

Leistungen

  • Reise in komfortablem Car
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 6 Abendessen
  • Weindegustation
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Wander-Reiseleitung 1. - 6. Tag

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Biel 06.30

Bern 07.15

Zürich* 07.15

Basel 09.00


*Parkmöglichkeiten

HOTEL

Hotel Alte Bauernschänke,

Assmannshausen (off. Kat. ****)

Sehr gutes historisches Hotel mit Restaurant, Lounge, Bar, Vinothek und Sauna.

Lage: zentral und dennoch ruhig.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, Radio und TV.