Faszination Holland

18.04. - 24.04.2020 (7 Tage)
Ambiance INS

Wind und Wasser gehören zu Holland wie zu keinem anderen Land Europas. Der Wind wurde seit jeher als Kraftspender genutzt und durch die Windmühlen in Energie umgewandelt. Mit dem Wasser erlebten viele Generationen aber auch schlimme Katastrophen: Meterhohe Wellen liessen die alten Deiche bersten und grosse Flächen des flachen Landes wurden von verheerenden Überschwemmungen heimgesucht. Modernste Deichtechnik und Sturmflutwehre sollen seit Mitte des letzten Jahrhunderts solche Katastrophen verhindern. Lassen Sie sich beindrucken, wie sich Menschen mit der Macht des Wassers auseinandersetzen mussten und müssen.

LEISTUNGEN

  • Reise in luxuriösem 5-Sterne-Car
  • 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 6 Abendessen
  • Grachtenrundfahrt in Amsterdam
  • Hafenrundfahrt in Rotterdam
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Ambiance-Leistungen
ab CHF 1'440.00
p. P. im Doppelzimmer

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Brüssel: Fahrt vom Einsteigeort durch Frankreich in die Europastadt Brüssel.

2. Tag, Oosterscheldedam - Egmond aan Zee: Über die pulsierende Hafenmetropole Antwerpen gelangen Sie durch Zeeland zum Oosterscheldedam. Nach der furchtbaren Flutkatastrophe von 1953 wurde der Deltaplan umgesetzt und ein gewaltiges Sturmflutwehr gebaut, um das Hinterland vor zukünftigen Überschwemmungen zu schützen. Die Ausstellung Neeltje Jans bringt Ihnen die niederländische Wasserbautechnik und deren Krönung - die Deltawerke - auf informative und auf spielerische Art näher. Weiterfahrt nach Egmond aan Zee, nördlich von Amsterdam.

3. Tag, Ausflug Amsterdam - Lisse: Am Vormittag unternehmen Sie in Amsterdam eine Grachtenrundfahrt und lernen so die holländische Hauptstadt vom Wasser aus kennen. Nutzen Sie anschliessend die freie Zeit für einen individuellen Bummel durch das kulturelle Zentrum des Landes. Danach fahren Sie nach Lisse zum Keukenhof. Hier glänzen die besten Züchter Hollands mit ihren schönsten Pflanzen. Der 30 ha grosse und weltberühmte Blumenpark wird Sie begeistern.

4. Tag, Ausflug Aalsmeer - Lelystad - Markerwaarddijk - Enkhuizen: Sie besichtigen in Aalsmeer die grösste Blumenauktion der Welt. Täglich werden hier rund 13 Millionen Blumen und 1 Million Topfpflanzen verkauft. Das Auktionsgebäude ist nicht nur die grösste Verkaufsstelle für Blumen, sondern auch das grösste Handelsgebäude der Welt. Anschliessend gelangen Sie durch das trockengelegte Poldergebiet Flevoland nach Lelystad. Dieser Ort existiert erst seit 1967 und besitzt einige futuristisch anmutende Bauprojekte. Sie fahren über den 31 km langen Deich und erreichen Enkhuizen, welches als Juwel des Ijsselmeeres gilt.

5. Tag, Ausflug Abschlussdeich - Alkmaar: Der 30 km lange Abschlussdeich des Ijsselmeers verbindet die Provinzen Nordholland und Friesland. Ziel dieses Deichbaus vor fast hundert Jahren war die Gewinnung landwirtschaftlich nutzbaren Landes und der Schutz vor Überflutung. In einem Informationszentrum erfahren Sie viel Wissenswertes über dieses gewaltige Projekt. Später fahren Sie in die Käsestadt Alkmaar: Von alten Zunft- und Bürgerhäusern gesäumte Grachten, Zugbrücken und schmale Gassen prägen das reizvolle Stadtbild.

6. Tag, Rotterdam - Rüdesheim: Fahrt nach Rotterdam, wo Sie auf einer Hafenrundfahrt den grössten Handelshafen der Welt bewundern können. Das Ab- und Anlegen der riesigen Frachter, das Löschen der Ladungen, die Hektik des Weitertransports und die Lebendigkeit an den Quais haben ihren speziellen Reiz. Über Eindhoven verlassen Sie Holland. Weiterfahrt ins deutsche Weinstädtchen Rüdesheim.

7. Tag, Rüdesheim - Rückkehr: Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte

Reisedatum

118.04.2020 - 24.04.2020
Preis pro Person
DoppelzimmerCHF1'440.-
EinzelzimmerCHF1'635.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Option
Doppelsitz zur
Alleinbenützung
CHF140.-

HOTELS

Gute Hotels

in Brüssel, Rüdesheim

Hotel Golfzang, Egmond aan Zee

(off. Kat. ****)

Sehr gutes Hotel mit Restaurant, Finnischer Sauna, Türkischem Dampfbad und Infrarotkabine.

Lage: ruhig, ca. 100 m vom Meer und vom Zentrum entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, Radio und TV.