Reise merken

Festspielreisen Verona

Nächster Termin: 12.07. - 14.07.2017 (3 Tage)

Verona, die berühmte Provinzstadt an der Etsch, besitzt bedeutende Kunstdenkmäler und eine malerische Altstadt. Auf der grössten Opernbühne der Welt, im besterhaltenen Amphitheater der Antike, finden jeden Sommer grandiose Opernaufführungen statt: Es agieren bis zu 2‘000 Mitwirkende, gewaltige Chöre singen, erstklassig besetzte Solistenparts und eine phantastische Ambiance machen die Arena di Verona zum einmaligen Erlebnis.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Verona: Fahrt vom Einsteigeort nach Italien. Gegen Abend Ankunft in der berühmten Festspielstadt Verona. Individueller Besuch der Aufführung.

2. Tag, Verona: Am Vormittag Stadtführung in Verona. Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung oder Sie haben die Möglichkeit, an einem Ausflug nach Sirmione teilzunehmen. Sirmione, auch Perle am Gardasee genannt, liegt auf der vier Kilometer langen Halbinsel am Südufer des Gardasees. Entdecken Sie die verwinkelten Gassen der Altstadt und die zahlreichen Bauten der Römer, die das Bild von Sirmione prägen. Individueller Besuch der Aufführung.

3. Tag, Verona - Rückkehr: Heimreise via Mailand in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Aida

Oper in 4 Akten von Giuseppe Verdi (1813–1901)

Diese Oper war als Festoper zur Eröffnung des Suez-Kanals geplant, wurde aber nicht rechtzeitig vollendet. Der Feldherr Ramades besiegt mit dem ägyptischen Heer die Äthiopier und hofft, nun seiner geliebten Sklavin Aïda zu gehören. Der König verspricht ihm jedoch seine Tochter Amneris zur Frau und dereinst den ägyptischen Thron. Nach einem letzten Treffen zwischen Aïda und Ramades wollen die beiden fliehen. Ramades wird jedoch von Amneris entdeckt, und deshalb wartet ihm der Tod. Er wird lebendig in einem Gewölbe begraben, in welches sich zuvor bereits Aïda eingeschlichen hatte. In Liebe vereinigt sehen sie dem Tod heiter entgegen.

Madame Butterfly

Musikalische Tragödie in 3 Akten von Giacomo Puccini (1858–1924)

Leutnant Linkerton bezieht mit seiner Braut Butterfly ein Häuschen bei Nagasaki. Der erste Hochzeitsgast, der amerikanische Konsul warnt Linkerton vor einer allzu leichtfertigen Auffassung seiner Verbindung mit Butterfly. Nach dreijähriger Wartezeit – ohne ein Lebenszeichen von Linkerton – erfährt Butterfly, dass er aus Amerika zurückgekehrt sei. Sie erwartet ihn hoffnungsvoll zusammen mit ihrem gemeinsamen Kind. Linkerton ist jedoch nicht allein angereist, sondern mit seiner amerikanischen Frau. Er will seinen Sohn abholen und ihn nach Amerika mitnehmen. Diese Schmach ist zuviel für Butterfly und sie richtet sich selber mit dem Dolch.

Nabucco

Oper in 4 Akten von Giuseppe Verdi (1813–1901)

Nabucco kämpft mit dem babylonischen Heer gegen Jerusalem. Als er seine Tochter Fenena unter den Juden erkennt, schwört er Rache gegen dieses Volk. Nach der Heimkehr setzt sich Nabucco die Krone aufs Haupt und als er verlangt, ihm sei als alleinigem Gott zu huldigen, schlägt ihn ein Blitz vom Himmel mit Wahnsinn. Seine zweite Tochter verlangt von ihm die Vernichtung Israels. Nabucco will jedoch seine Tochter retten und sendet die Juden auf den Heimweg.

Rigoletto

Oper in 3 Akten vonGiuseppe Verdi (1813–1901)

Die Handlung spielt in Mantua im 16. Jahrhundert. Durch seinen Spott und seine Beleidigungen zieht der Hofnarr Rigoletto den Fluch und die Rache eines Grafen auf sich. Der verkrüppelte Spassmacher ist nur in der Liebe zu seiner Tochter ganz Mensch. Umso schlimmer für ihn, als sie ihm ein Liebesverhältnis und den Verlust ihrer Ehre gesteht. Rigoletto will sich für seine Tochter rächen. Diese opfert sich aber für ihren Geliebten und geht in den Tod. So erfüllt sich der Fluch an Rigoletto: er ist vernichtet.

Karte
3 Tage ab
CHF 575.00
Doppelzimmer

Reisedaten - 3 Tage

1.12. - 14. JuliB
2.27. - 29. JuliB
3.08. - 10. AugustA

Preis pro Person - 3 Tage

Hotel Mastino

Doppelzimmer CHF 575.-

Einzelzimmer CHF 690.-

Doppelzimmer zur
Alleinbenützung
CHF 745.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Hotel San Luca

Doppelzimmer CHF 625.-

Einzelzimmer CHF 770.-

Doppelzimmer zur
Alleinbenützung
CHF 840.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Hotel Giberti

Doppelzimmer CHF 645.-

Einzelzimmer CHF 720.-

Doppelzimmer zur
Alleinbenützung
CHF 780.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Option

Doppelsitz zur Alleinbenützung CHF 60.-

Leistungen

  • Reise in luxuriösem 5-Sterne-Car
  • 2 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • Stadtrundfahrt/-gang in Verona
  • Besichtigungen gemäss Programm

Einsteigeorte

Route A

Kallnach* 06.00

Biel 06.30

Basel 06.45

Bern 07.15

Zürich* 07.45

Olten 08.15

Luzern 09.00

Route B

Kallnach* 06.30

Basel 06.45

Bern 07.15

Zürich* 07.45

Olten 08.15

Luzern 09.00

HOTELS

Reisen 1

Hotel Mastino, Verona

(off. Kat. ***)

Gutes Garni-Hotel.

Lage: ca. 250 m von der Arena entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, Radio, TV, Minibar und Klimaanlage.

Reisen 2 und 3

Hotel San Luca

(off. Kat. ***)

Gutes Hotel mit Bar.

Lage: ca. 400m von der Arena entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, TV, Minibar und Klimaanlage.

Reise 1 bis 3

Hotel Giberti, Verona

(off. Kat. ****)

Sehr gutes Hotel mit eleganter Atmospähre

Lage: ca. 10 Gehminunten von der Arena entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, Radio, TV, Minibar und Klimaanlage.