Angebot merken

Flusskreuzfahrt Rhône/Saône - mit Car und FLYER

Nächster Termin: 18.05. - 25.05.2019 (8 Tage)

Verknüpfen Sie das genüssliche Erlebnis einer Flussfahrt mit den Landausflügen mit dem FLYER-Elektrovelo, stets in Begleitung Ihres Marti-Cars! Der Rhône und Saône entlang bieten sich wunderschöne Möglichkeiten, mit Ihrem E-Bike auf Entdeckungstour zu gehen. Sei es in den grünen und hügeligen Landschaften des Burgunds, in der velofreundlichen Stadt Lyon oder weiter im Süden, entlang der unzähligen, römischen Zeugnisse und durch mediterrane Vegetation. Eine wunderbare Vermischung von komfortablen Carfahrten, vielseitigen, unterhaltsamen FLYER-Ausflügen und einem Rundum-Verwöhnprogramm an Bord Ihres Schiffes.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Lyon: Fahrt in komfortablem Car nach Lyon. Einschiffung und Bezug Ihrer gebuchten Kabine. Um 21.00 Uhr werden die Anker gelichtet und Ihr Hotel schwimmt auf der Saône flussaufwärts.

2. Tag, Mâcon - Ausflug Südburgund - Cluny: Sie haben in der Nacht die Stadt Mâcon erreicht. Mit dem Car fahren Sie nach Buxy, wo Sie auf Ihre FLYER umsteigen. Über eine ehemalige Bahntrasse radeln Sie in Ruhe und Gemütlichkeit in Richtung Süden. Das Schloss von Cormatin liegt auf dem Weg und Sie besichtigen den wunderschönen Garten. Später besuchen Sie Cluny mit der einst grössten Kirche der Christenheit. Der FLYER-Höhepunkt ist die Passage durch den längsten Velo-Tunnel Europas (1,6 km) bis nach Berzé-la-Ville. Ab hier fahren Sie mit dem Car zurück nach Mâcon oder Sie verlängern die FLYER-Etappe sogar bis Mâcon. (Tagesroute: ca. 48 km oder 66 km; Topographie: bis Cluny überwiegend flach, danach hügelig. Mittagspicknick unterwegs)

3. Tag, Chalon-sur-Saône - Ausflug Côte de Beaune: Ihr Schiff fährt über Nacht weiter die Saône aufwärts und erreicht frühmorgens Chalon-sur-Saône. Nach dem Frühstück geht's in kurzer Carfahrt nach St-Léger-sur-Dheune und Sie starten zur FLYER-Rundfahrt durch das Weinland Burgund. Auf den «Voie Verte» radeln Sie durch berühmte Weissweinrebberge, aber auch durch die Rotweingebiete von Meursault, Volnay und Pommard. Ziel der Etappe ist Beaune, die Weinhauptstadt des Burgunds. Neben Wein ist Beaune auch für die Senfmanufaktur Edmond Fallot berühmt. Sie besichtigen die Produktion und können zum Abschluss degustieren. Rückfahrt mit dem Car nach Tournus, wo Sie bereits von der A-ROSA Stella erwartet werden. (Tagesroute: ca. 36 km; Topographie: überwiegend leicht hügelig. Mittagspicknick unterwegs)

4. Tag, Lyon: Bereits frühmorgens erreichen Sie Lyon am Zusammenfluss der Saône und Rhône. Am Vormittag steht «Stadt-Flyern» mit Besuch der Paul-Bocuse-Markthalle und Degustation lokaler Produkte auf dem Programm. Gestärkt starten Sie zur «Bergetappe» auf den Fourvière-Hügel mit der Basilika Notre-Dame de Fourvière. Der Ausblick über die gesamte Stadt und bei gutem Wetter bis in die französischen Alpen und zum Mont Blanc lohnt die Mühen! Rückkehr an Bord zum Mittagessen. Danach heisst es bereits «Leinen los». (Tagesroute: ca. 16 km; Topographie: flach mit einem steilen Anstieg auf den Fourvière)

5. Tag, Avignon - Ausflug Orange und Châteauneuf-du-Pape: Geniessen Sie den freien Morgen an Bord. Vielleicht lassen Sie sich bei einer Massage verwöhnen oder Sie verbringen die Zeit auf dem Sonnendeck und bestaunen die herrliche Landschaft der Provence. Um 13.30 Uhr erreichen Sie Avignon, von wo aus Sie gleich mit dem Car nach Orange weiterfahren. Dort starten Sie am alten Triumphbogen aus römischer Zeit mit dem FLYER und radeln auf einer weinseligen Route - zunächst am Antiken Theater vorbei - durch das Weingebiet von Châteauneuf-du-Pape in südlicher Richtung. Die Städtchen Sorgues und Le Pontet markieren bereits den Grossraum von Avignon. Bald darauf erreichen Sie die historische Altstadt und flyern bis zum berühmten Papstpalast und zum Schiff. (Tagesroute: ca. 38 km; Topographie: hügelig)

6. Tag, Ausflug Provence - Arles: Sie starten mit dem FLYER südlich von Avignon in Rognonas und fahren durch weitläufiges Kulturland an alten Wasserkanälen entlang an den Nordrand der Alpillen, besuchen eine sehenswerte Olivenölmühle und geniessen eine Degustation. Danach flyern Sie hinein in die wunderschöne Kleinstadt St.-Rémy-de-Provence für die Mittagspause. Zurück auf Ihrem FLYER erklimmen Sie den Höhenzug von Les Baux und werden später mit einer traumhaften Abfahrt nach Paradou belohnt. Weiter geht es entweder mit dem Car zum Schiff nach Arles oder mit dem FLYER. (Tagesroute: ca. 43 km oder 59 km; Topographie: überwiegend flach, jedoch starker Anstieg von St. Rémy nach Les Baux. Mittagspicknick unterwegs)

7. Tag, Viviers - Ausflug Montélimar: Kurz nach 08.00 Uhr erreichen Sie Viviers und gehen von Bord. Sie radeln nach Montélimar, in die bekannte Nougat-Stadt. In einer Manufaktur erfahren Sie viel Interessantes über Nougat-Herstellung und dürfen auch degustieren. Danach führt die Route durch das Hügelland der Drôme mit Lavendel- und Weinfeldern sowie der Rhône entlang bis nach La Voulte, wo das Schiff Sie bereits erwartet. Geniessen Sie diese letzte Flussetappe und den freien Nachmittag an Bord. (Tagesroute: ca. 51 km; Topographie: überwiegend flach)

8. Tag, Lyon - Rückkehr: Frühmorgens erreichen Sie den Zielort Lyon, wo es nach dem Frühstück Abschied zu nehmen gilt von Ihrem schwimmenden Hotel. Heimreise im Car in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

A-ROSA Stella

Ihr Schiff ist über 125 m lang und 11 m breit. Auf drei Decks befinden sich 86 komfortable, elegant möblierte Doppel-Aussenkabinen (teilweise mit einem dritten Zusatzbett). Alle Kabinen verfügen über eine abgetrennte Dusche und Toilette, eine individuell regulierbare Klimaanlage, TV, Telefon und Föhn. Auf dem obersten Deck befindet sich der Aussenbereich Ihres schwimmenden Hotels: ein Schwimmbad, Liegestühle und Sonnensegel, der Restaurant-Aussenbereich, ein Grossfiguren-Schach, ein Shuffleboard sowie ein Putting-Green. Ein Deck tiefer liegen die Restaurants, die Day-Lounge mit Bar sowie eine Tanzfläche, ein Foyer und die Rezeption. Auch ein Spa-Bereich mit Finnischer Sauna, Dampfsauna, Fitnessraum und Massage- und Beautykabinen steht den Gästen zur Verfügung. Die Bordsprache ist Deutsch.

BESONDERES

Diese Flussfahrt finden Sie ebenfalls im Katalog Fluss- und Kreuzfahrten 2019. Dort gibt es auch die Möglichkeit, die Flussfahrt ohne Ausflüge zu reservieren oder mit organisierten Landausflügen mit dem Marti-Car.

Bei allen erwähnten Zeiten dieses Programms handelt es sich um Richtzeiten, die sich ändern können.

Eine ideale Ergänzung: Kombinieren Sie das genüssliche Erlebnis einer Flussfahrt mit den Freiheitsgefühlen auf dem Velo. Sie machen alle Landausflüge mit dem Velo, werden aber zusätzlich vom Marti-Car begleitet. FLYER-Elektrovelos - das heisst uneingeschränkte Mobilität. Dank einem eingebauten, unterstützenden Elektromotor fällt das Pedalen viel leichter. Deshalb ist diese Reise auch für Velofahrer mit schwächerer Kondition geeignet. Allerdings müssen die Teilnehmer dieser Reise einen sicheren Umgang mit dem Velo und regelmässige Fahrpraxis haben.

Karte
8 Tage ab
CHF 1'975.00
p. P im Doppelzimmer

Reisedatum - 8 Tage

1.18. - 25. Mai
Preis pro Person
Deck 1
2-Bett-Aussenkabine
mit Zusatz-Oberbett, 14,5m2
(Preis bei 3 Personen)
CHF1'975.-
2-Bett-Aussenkabine, 14,5m2CHF2'275.-
zur AlleinbenutzungCHF2'675.-
Deck 2
2-Bett-Aussenkabine mit franz. Balkon, 14,5m2CHF2'675.-
zur AlleinbenutzungCHF3'770.-
Deck 3
2-Bett-Ausssenkabine mit franz. BalkonCHF2'775.-
zur AlleinbenutzungCHF3'920.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Zuschlag Reservationen ab dem 10.10.2018
in DoppelkabineCHF100.-
in EinzelkabineCHF 150.-

Leistungen

  • Reise in komfortablem Car
  • 8-tägige Flusskreuzfahrt
  • Vollpension inkl. Mineralwasser zu den Hauptmahlzeiten (Buffet), davon 3 Mittagspicknicks unterwegs
  • Hafentaxen
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Gepäckservice in Lyon
  • Weindegustation
  • Senfdegustation
  • Degustation auf dem Markt
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • FLYER-Miete 2. - 7. Tag
  • FLYER-Reiseleitung 2. - 7. Tag

Einsteigeorte

Zürich* 06.30

Basel 06.45

Kallnach* 07.15

Olten 07.30

Biel 07.45

Bern 08.30


*Parkmöglichkeiten