Guadalquivir und die Perlen Andalusiens

13.04. - 20.04.2023 (8 Tage)

In Andalusien begegnen sich Kultur, Tradition und abwechslungsreiche Landschaften mit grosser Vielfalt. Kulturelle Hochburgen wie Sevilla, Córdoba oder Granada sind Zeugen einer glanzvollen Vergangenheit. Von Ihrem schwimmenden Hotel aus entdecken Sie deren Schönheit und erleben die Traditionen des Ursprunglandes des Flamencos. Ihr Schiff, die MS La Belle de Cadix, navigiert dabei auf dem Fluss Guadalquivir. Er ist der einzig befahrbare Fluss Spaniens, spielte in der Vergangenheit eine wichtige Rolle in der Geschichte Sevillas und gehört noch heute zu den wichtigsten Verkehrswegen der Stadt.

LEISTUNGEN

  • Flug Zürich – Malaga – Zürich, Economy-Klasse, inkl. Flughafentaxen
  • Transfer Flughafen Malaga – Hafen Sevilla – Flughafen Malaga
  • 8-tägige Flusskreuzfahrt
  • Vollpension inkl. Getränken während der Flussfahrt*
  • Alle Landausflüge gemäss Programm
  • Hafentaxen
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Marti-Reiseleitung

*Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen serviert, inkl. ein Gala-Dinner. Die Getränke während der Hauptmahlzeiten (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und ein Espresso) sowie alle Bargetränke (mit Ausnahme der Getränke der Exklusivkarte) sind eingeschlossen.

ab CHF 2'925.00
p. P. in 2-Bett-Aussenkabine

Reiseverlauf

1. Tag, Zürich - Sevilla: Individuelle Anreise zum Flughafen Zürich oder Fahrt im komfortablen Marti-Car vom Einsteigeort zum Flughafen (gegen Zuschlag). In Begleitung Ihrer Reiseleitung fliegen Sie nach Malaga. Transfer mit einem lokalen Car zum Hafen von Sevilla und Bezug Ihrer gebuchten Kabine auf der MS La Belle de Cadix. Begrüssungsdrink und Abendessen an Bord.

2. Tag, Córdoba: Heute erwartet Sie bereits der erste Höhepunkt dieser faszinierenden Reise. Sie besuchen die Stadt Córdoba, eine der prächtigsten und kulturreichsten Metropolen des Abendlandes. Aufgrund ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten, ihrer bewegten Geschichte und abwechslungsreichen Kultur, wurde die Stadt in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Überall in Cordoba finden sich die Zeugnisse der teils ruhmreichen Vergangenheit der Stadt, die stark von ihren römischen, westgotischen und arabischen Bewohnern geprägt wurde. Während eines ganztägigen Besuchs inklusive Mittagessen, erleben Sie die im Herzen Andalusiens gelegene Stadt mit ihren zahlreichen Facetten. Kostbare Zeugen aus der Zeit der Mauren, wie die Kathedrale Mezquita, aber auch der moderne Teil der Stadt, werden Sie in ihren Bann ziehen. Zurück an Bord Ihres Schiffes in Sevilla erwartet Sie die vorzügliche Küche, die Sie beim Abendessen geniessen. Lassen Sie den Tag auf dem Sonnendeck ausklingen oder nutzen Sie eine der vielen Annehmlichkeiten an Bord.

3. Tag, Sevilla - Cádiz: Nach dem reichhaltigen Frühstück starten Sie den Tag mit einem geführten Stadtrundgang durch Sevilla. «Wer Sevilla nicht gesehen hat, der kennt keine Wunder», sagt ein spanisches Sprichwort. Die Hauptstadt Andalusiens ist deutlich von den Spuren der maurischen Herrschaft geprägt. Neben dem Wahrzeichen der Stadt, dem Glockenturm «Giralda», der zur grössten gotischen Kathedrale der Welt gehört, begegnen Sie während der Führung stimmungsvollen Plätzen, malerischen Gassen und grünen Oasen. Zur Mittagszeit sind Sie zurück auf der MS La Belle de Cadix und die Anker werden gelichtet. Geniessen Sie die vorbeiziehende Landschaft des Nationalparks Doñana. Das weite Marschland mit seinen vielen Teichen und Seen ist Lebensraum für eine einzigartige Flora und Fauna. Mit etwas Glück sehen Sie die eleganten Flamingos oder sogar einen Adler, die dort heimisch sind. Am späten Abend erreichen Sie Cádiz.

4. Tag, Jerez de la Frontera - Cádiz - El Puerto de Santa Maria: Am Morgen starten Sie mit einem Ausflug nach Jerez de la Frontera, die Stadt der Sherry- und Brandy-Produktion. Die Stadt Jerez de la Frontera ist die grösste Stadt der Provinz Cádiz im südlichen Andalusien. Bei einer Rundfahrt sehen Sie unter anderem die Festung Alcázar und die Kathedrale von Jerez de la Frontera. Die beeindruckenden Bauten werden Sie zum Staunen bringen. Jerez ist neben Sevilla eine der bedeutendsten Wiegen des Flamencos. Ausserdem ist die Stadt weit über die Grenzen von Andalusien hinaus bekannt für die Königliche Andalusische Schule der Reitkunst. Zum Abschluss besuchen Sie eine «Ganaderia» - eine Stierzucht und lernen die spanische Tradition des Stierkampfes näher kennen. Nach dem Mittagessen an Bord Ihres Schiffes unternehmen Sie einen geführten Rundgang durch Cádiz. Das Cádiz der Neuzeit liegt auf einer Landzunge, an deren nordwestlichen Spitze die historische Altstadt liegt. Das alte Zentrum wird fast vollständig von Stadtmauern umgeben, dazwischen befindet sich das herrliche Gewirr von Gassen und Plätzen, welches der Stadt ihre ganz besondere Atmosphäre verleiht. Cádiz wird von drei Seiten vom Atlantik umschlossen, verfügt über einen bedeutenden Hafen und zählt zu den ältesten Hafenstädten Europas. Zurück an Bord Ihres schwimmenden Hotels erwartet Sie nach dem Abendessen ein Flamencoabend, während das Schiff in Richtung El Puerto de Santa Maria ablegt.

5. Tag, El Puerto de Santa Maria - Isla Minima: Am Vormittag besuchen Sie eine der renommierten Bodegas Spaniens und werden in die Geheimnisse des «Manzanillas» eingeweiht. Ein Sherry-Wein aus der Region, der weltweite Berühmtheit geniesst. Zurück an Bord kreuzt die MS La Belle de Cadix in Richtung Isla Minima. Am Abend geniessen Sie auf einer «Hacienda», einem typischen Landgut, eine Reiterschau. Lassen Sie sich in die Welt der farbenfrohen und lebendigen Traditionen Andalusiens entführen! Spätabends nimmt Ihr Hotelschiff Kurs auf Sevilla.

6. Tag, Granada: Heute erwartet Sie ein Ganztagesausflug voller Höhepunkte. Sie unternehmen eine spannende Führung durch die Hochburg der andalusisch-maurischen Kultur Granada, dem kulturellen Zentrum Andalusiens. Die Universität Granada ist auch heute noch eine der grössten Bildungseinrichtungen des ganzen Landes. Ein Besuch der bedeutenden Stadtburg Alhambra darf natürlich nicht fehlen. Das UNESCO-Weltkulturerbe gilt als eine der schönsten Bauten des maurischen Stils der islamischen Kunst und liegt malerisch auf einem Hügel über Granada. Nach einem Mittagessen in einem lokalen Restaurant steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Schlendern Sie durch die Gassen Granadas oder geniessen Sie die Urlaubsatmosphäre in einem Café.

7. Tag, Sevilla - Naturpark: Der Morgen steht für letzte individuelle Erkundungen oder Einkaufstouren zur freien Verfügung. Am Nachmittag erwartet Sie ein Ausflug in ein umliegendes Naturreservat mit einem fachkundigen Gästeführer. Die Vielzahl seltener Vogelarten und die Biodiversität werden Sie staunen lassen. Am Abend empfängt Sie Ihr Hotelschiff zum letzten Abendessen und das wird nocheinmal richtig zelebriert. Geniessen Sie das festliche Gala-Dinner und lassen Sie die schönen Eindrücke der Reise Revue passieren.

8. Tag, Sevilla - Rückkehr: Nach dem Frühstück heisst es Abschied nehmen von Ihrem Schiff. In Begleitung Ihres Marti-Reiseleiters erfolgt der Transfer zum Flughafen in Malaga. Rückflug nach Zürich. Individuelle Heimreise oder Fahrt im Marti-Car (gegen Zuschlag) zurück zu den Einsteigeorten.

AUSFLÜGE

Alle Landausflüge sind bereits inbegriffen!

Karte

Reisedatum

113.04.2023 - 20.04.2023

LEISTUNGEN

  • Flug Zürich – Malaga – Zürich, Economy-Klasse, inkl. Flughafentaxen
  • Transfer Flughafen Malaga – Hafen Sevilla – Flughafen Malaga
  • 8-tägige Flusskreuzfahrt
  • Vollpension inkl. Getränken während der Flussfahrt*
  • Alle Landausflüge gemäss Programm
  • Hafentaxen
  • Teilnahme an allen Bordveranstaltungen
  • Marti-Reiseleitung

*Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen serviert, inkl. ein Gala-Dinner. Die Getränke während der Hauptmahlzeiten (Wein, Bier, Wasser, Softgetränke und ein Espresso) sowie alle Bargetränke (mit Ausnahme der Getränke der Exklusivkarte) sind eingeschlossen.

Preis pro Person
in CHF
Frühbucher bis 31.12.22Katalogpreis
Hauptdeck
2-Bett-Aussenkabine2'925.-3'025.-
zur Alleinbenützung3'590.-3'690.-
Mitteldeck
2-Bett-Aussenkabine mit Panoramafenster3'145.-3'245.-
zur Alleinbenützung3'810.-3'910.-
Oberdeck
2-Bett-Aussenkabine mit grossem Panoramafenster3'245.-3'345.-
zur Alleinbenützung3'910.-4'010.-
Option
Preis pro Person
in CHF
Cartransfer (Einsteigeorte - Flughafen Zürich und zurück)80.-80.-

Einsteigeorte

Kallnach *6:45 Uhr
Biel7:15 Uhr
Bern8:00 Uhr
Olten9:00 Uhr

*Parkmöglichkeiten (Kallnach kostenlos)

MS La Belle de Cadix

Baujahr: 2005, Renovierung: 2010

Länge: 110 m; Breite: 11 m

Kabinen: 88 Aussenkabinen

Die komfortablen Kabinen befinden sich auf drei, mit einem Lift verbundenen Decks. Alle Kabinen sind 10 bis 13 m2 gross und verfügen über zwei Betten, die entweder getrennt oder als französisches Bett zusammenliegend angeordnet sind, eine abgetrennte Dusche und WC, Föhn, TV, Safe und individuell regulierbare Klimaanlage. Die Hauptdeck-Kabinen sind mit Bullaugen ausgestattet, die nicht geöffnet werden können. Die Mitteldeck-Kabinen verfügen über Panoramafenster, die im oberen Teil zu öffnen sind. Die Kabinen auf dem Oberdeck haben grosse Panoramafenster, die geöffnet werden können. Das Restaurant liegt auf dem Hauptdeck. Auf dem Mitteldeck befinden sich die Rezeption und der elegante Salon mit Bar und einer Tanzfläche. Auf dem obersten Deck (Sonnendeck) gibt es einen schönen Aussenbereich mit Liegestühlen und Schwimmbad. Es herrscht eine ungezwungene und gemütliche Urlaubsatmosphäre. Die Bordsprache ist Französisch.