Insel Jersey - Gartenparadies im Ärmelkanal

01.06. - 09.06.2020 (9 Tage)

Auf vielfachen Wunsch unserer Gäste haben wir diese FLYER-Reise optimiert und bieten Ihnen nun drei ganze Tage FLYER-Spass auf der einzigartigen Garteninsel Jersey. Das bedeutet noch mehr flyern auf den «Green Lands», noch mehr Erlebnisse, Strände, Buchten und der ganz besondere Jersey Zoo des britischen Autors und Naturforschers Gerald Durell. Dazu ein grossartiges Hotel direkt am Jachthafen von St. Helier. Ganz zu schweigen von den schönen Etappen in der Normandie und Bretagne, am Mont-Saint-Michel und zur gotischen Kathedrale von Chartres.

LEISTUNGEN

  • Reise in komfortablem Car
  • 8 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 7 Abendessen
  • Fährüberfahrten St. Malo - St. Helier - St. Malo
  • Calvadosdegustation
  • Käsedegustation
  • Besuch des Jersey Zoo - Durell Wildlife Park
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • FLYER-Miete 2. - 8. Tag
  • FLYER-Reiseleitung 2. - 8. Tag
ab CHF 2'690.00
p. P. im Doppelzimmer

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Pont-L'Éveque: Fahrt vom Einsteigeort via Beaune - Paris in die Normandie nach Pont-L'Éveque. Halbpension

2. Tag, Ausflug Honfleur - Trouville - Deauville: Sie starten direkt ab dem Hotel die heutige FLYER-Etappe. Diese führt zunächst durch die Kleinstadt Pont-l'Éveque, dann durch das hügelige Hinterland zur Seine-Mündung. Hier spannt sich die Pont de Normandie auf über 60 Meter Höhe über eine Länge von fast 4 Kilometer. Gleich nebenan der romantische Hafenort Honfleur. Zeit für die Mittagspause und für einen Spaziergang. Nachmittags flyern Sie entlang der Côte Fleurie zu den eleganten und berühmten Seebädern Trouville und Deauville. Kaffeepause und Strandspaziergang. Rückfahrt mit dem FLYER zum Hotel. Halbpension. (Tagesroute: ca. 61 km; Topographie: stets hügelig)

3. Tag, Ausflug Camembert - Lisieux: Die Reise führt Sie direkt in das Pays d’Auge, wo die braun gefleckten Kühe der Normandie grasen und Milch für die Käsespezialitäten wie Camembert, Livarot und Pont-l’Evêque geben. Sie starten mit dem FLYER in Camembert und radeln durch das Hügelland zu den drei berühmten Käseorten sowie nach Lisieux. Zwischendurch bieten wir Ihnen eine kleine Käsedegustation mit Cidre als Mittagspicknick. Im Herrenhaus Château du Breuil besuchen Sie nachmittags einen der besten Calvados-Hersteller. Natürlich gehört nach der Besichtigung eine Degustation dazu. Rückfahrt mit dem FLYER zum Hotel. Halbpension. (Tagesroute: ca. 58 km; Topographie: stets hügelig)

4. Tag, Mont-Saint-Michel - St. Malo - Jersey: In der Bucht des Mont-Saint-Michel startet die heutige FLYER-Etappe. Diese führt zu schönen Aussichtsplätzen auf den Mont-Saint-Michel (kein Besuch auf der Insel, keine Innenbesichtigung!). Weiter führt die FLYER-Route nun durch die weitläufige Bucht, entlang den Sandstränden, Muscheln- und Austernbänken. In Le Vivier-sur-Mer haben Sie Gelegenheit Austern zu probieren. Dann erreichen Sie die Piratenstadt St. Malo auf dem Radweg direkt am Seillou-Strand. Gelegenheit zu einem kurzen Bummel durch die Festungsstadt Intra Muros. Am Fährhafen La Naye schiffen Sie am späten Nachmittag ein zur Überfahrt nach Jersey. Nach der rund einstündigen Fahrt geht es mit dem FLYER weiter zum Hotel. Halbpension. (Tagesroute: ca. 57 km plus 5 km auf Jersey; Topographie: überwiegend flach)

5. Tag, Ausflug St. Helier - Jersey Zoo: Ab heute heisst es: Achtung Linksverkehr! Zunächst flyern Sie in das historische Zentrum von St. Helier und besuchen dort die Markthalle und den Fischmarkt. Dann geht es aus der Inselhauptstadt hinaus an die Nordküste zu den Buchten Bonne Nuit Bay und Bouley Bay mit dem alten Fort Leicester. Um die Mittagszeit erreichen Sie den Jersey Zoo. Eine wunderschöne Parkanlage mit wenigen aber sehenswerten Tieranlagen. Darunter natürlich die berühmten Gorillas. Der Jersey Zoo steht für den Erhalt von seltenen und gefährdeten Tieren. Auch das Zoo-Café lohnt einen Besuch - ob herzhaft oder süss! Vorbei am Grands Vaux Reservoir geht es zurück nach St. Helier in die Fussgängerzone Queens Street und Kings Street zum abschliessenden Shopping-Bummel. Halbpension. (Tagesroute: ca. 32 km; Topographie: hügelig)

6. Tag, Ausflug Ostküste: Die zweite Rundfahrt auf Jersey führt Sie an die Ostküste. Bei St. Clement erwartet Sie eine Uferzone, an der bei Niedrigwasser ein bizarres Felsenmeer aus dem Wasser auftaucht, das an eine Mondlandschaft erinnert. Hauptprt in diesem Inselteil ist Gorey an der Royal Bay of Grouville zur Mittagsrast. Danach folgen Sie der Ostküste, nehmen einige Höhenmeter nach St. Martin und flyern zu Ransoms Garden Center mit den legendären Ransoms Tearooms. Kenner bezeichnen das Café als den Ort mit den leckersten Kuchen und Torten der Insel! Vorbei an La Hougue Bie, einem über 5000 Jahre alten steinzeitlichen Ganggrab, flyern Sie zurück auf die Südseite der Insel und folgen der Küstenlinie bis zum Hotel an der Waterfront und dem Blick auf das Elizabeth Castle. Halbpension. (Tagesroute: ca. 47 km; Topographie: hügelig)

7. Tag, Nord- und Westküste - St. Malo: Sie flyern durch ein traumhaftes Tal bis in den Norden nach St. John und St. Mary. Nach einer Abfahrt, die Sie begeistern wird, erblicken Sie den Grève de Lecq, einen der schönsten Sandstrände von Jersey. Hier lohnt nicht nur ein Aufenthalt am Strand, sondern auch der Besuch eines Strandrestaurants. Denn hier gibt es die wohl besten «Fish & Chips» der Insel! Nach einer schönen Auffahrt geht es zu den nordwestlichen Klippen am Grosnez Point. Hier bietet sich bei guter Sicht ein Blick hinüber nach Guernsey. Sie folgen nun der St. Ouens Bucht bis zum Corbière Lighthouse, dem berühmtesten Leuchtturm der Insel. Die Rückfahrt erfolgt kilometerlang auf dem Naturweg einer ehemaligen Bahntrasse bis zur südlichen St. Aubin’s Bay. Der Bucht folgen Sie zurück nach St. Helier. Am Abend erfolgt die Überfahrt zurück auf das Festland nach St. Malo. Frühstück. (Tagesroute: ca. 50 km; Topographie: stark hügelig)

8. Tag, St. Malo - Chartres: Nach der späten Ankunft am Vorabend starten Sie heute gemütlich in den Tag und haben Zeit für einen individuellen Bummel durch die Altstadt von St. Malo. Ihr Hotel liegt in perfekter Lage direkt am Tor zu Intra Muros. Vielleicht geniessen Sie bereits ein Glas Cidre und einen Crêpes. Am späten Vormittag verlassen Sie die Bretagne mit dem Marti-Car, der Sie bis zur bedeutenden Stadt Chartres bringt. Vom Hotel am südlichen Stadtrand nehmen Sie nochmals die FLYER, um in die Altstadt zu gelangen und die einzigartige Kathedrale von Chartres zu entdecken und beim Aperitif auf diese schöne Reise anzustossen. Halbpension (Tagesroute: ca. 13 km; Topographie: flach)

9. Tag, Chartres - Rückkehr: Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte

Reisedatum

101.06.2020 - 09.06.2020
Preis pro Person
Doppelzimmer CHF2690.-
Einzelzimmer CHF3190.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-

Einsteigeorte

Zürich5:00 Uhr
Basel5:15 Uhr
Olten6:00 Uhr
Bern7:00 Uhr
Kallnach7:45 Uhr

HOTELS

Hotel Eden Park,

Pont-l'Éveque (off. Kat. ***)

Gutes Hotel mit Restaurant, Salon, Terrasse.

Lage: am Ufer des Freizeitsee Lac de Pont-l'Evêque.

Zimmer: alle mit Bad, WC, Föhn, WLAN und TV.

Radisson Blu Waterfront Hotel, St. Helier

(off. Kat. ****)

Exklusives Hotel direkt am neuen Jachthafen von St. Helier. Traumhafter Ausblick auf Stadt und Meer. Elegante Räume und Zimmer. Das Waterfront Restaurant and Terrace bietet eine Aussicht auf St. Aubin’s Bay, Elizabeth Castle und Elizabeth Marina.

Lage: am Jachthafen St. Helier, ca. 10 Minuten Fussweg zur Fussgängerzone.

Zimmer: alle mit Bad, WC, Föhn, TV und WLAN.

Sehr gutes Hotel in zentraler Lage in St. Malo.

Gutes Hotel am Stadtrand von Chartres.