Landwirtschaftsreise «Vielfältiges Piemont»

10.10. - 15.10.2022 (6 Tage)

Die Reise führt Sie in die wunderschöne Region des Piemonts. MIt einer Fläche von etwa 25.400 km2 ist sie nach Sizilien die grösste der insgesamt 20 Regionen Italiens. Das Piemont gliedert sich mit der Alpenregion, der Po-Ebene und den Hügellandschaften im Südosten in drei Teile. Der Name Piemont bedeutet «Am Fuss der Berge». Während den vielfältigen Besichtigungen erfahren Sie viel Wissenswertes zu Gemüse-, Obst- und Reisanbau, Bullenmast und alles rund um den Trüffel. Selbstverständlich darf auch der Weinanbau in dieser Region nicht fehlen. Als süsse Versuchung steht ein Besuch in einem Schokolade und Nougatbetrieb auf dem Programm.

LEISTUNGEN

  • Reise in komfortablen Car
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 4 Mittagessen (zum Teil Imbiss)
  • 5 Abendessen im Hotel
  • Stadtrundfgang Turin und Casale Monferrato
  • Führungen, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokale Reiseleitung vom 2. - 5. Tag
ab CHF 1'390.00
p. P. im Doppelzimmer

Reiseverlauf

1. Tag, Einsteigeort - Locarno - Viverone: Fahrt vom Einsteigeort via Gotthard nach Locarno. Besichtigung eines Gemüseanbaubetriebes mit Salat, Kartoffeln, Karotten und Zwiebelanbau. Der Besitzer ist gleichzeitig auch Präsident der örtlichen Genossenschaft der Gemüseproduzenten und somit die ideale Ansprechsperson für Fragen zum Gemüseanbau im Tessin. Leichte Mittagsverpflegung. Weiterfahrt zum Hotel am «Lago di Viverone». Halbpension.

2. Tag, Obstbau – Bullenmast – Casale Monferrato: Am Vormittag besichtigen Sie einen familiengeführten Obstbaubetrieb, der selbst gemachte Marmeladen, Fruchtsäfte und eingelegtes Obst direkt am Hof verkauft. Eine Degustation der Köstlichkeiten rundet diesen Besuch ab. Weiterfahrt zu einem Bullenmastbetrieb. Hier werden Französische- und Piemontesische Bullen gemästet. Als weiterer Betriebszweig zählt eine eigene Schlachterei. Anschliessend gemütliches Mittagessen auf dem Agriturismo mit Produkten aus eigener Herstellung. Am Nachmittag Spaziergang durch die Altstadt von Casale Monferrato. Die Stadt der Kunst und der grossen gastronomischen Tradition liegt am Ufer des Po. Vollpension.

3. Tag, Haselnuss und Trüffel: Die heutige Fahrt führt in die Region um Barolo, wo Sie Interessantes zu den Themen Haselnuss, Trüffel und Wein erfahren. Zunächst steht die Einführung in die Kunst der Trüffelsuche auf dem Programm. Begeben Sie sich auf Entdeckungsreise mit dem Trüffelsucher und seinem Hund. Der Mittagsimbiss findet auf einem Agriturismo statt, wo Sie die dazugehörigen Haselnussplantagen besichtigen. Hier wird Ihnen auch der regionale Wein serviert. Die Rückfahrt nach Viverone erfolgt abseits der Autobahn auf einer herrlichen Panoramafahrt. Vollpension.

4. Tag, Reisanbau - Turin: Nach dem Frühstück besichtigen Sie einen grossen Reisanbaubetrieb mit Reisverarbeitung und Direktvermarktung. Seit mehr als 500 Jahren wird Reis in den Provinzen Novara und Vercelli angebaut, auf deren flachen Ebenen sich die Reisfelder bis zum Horizont erstrecken. Weiterfahrt nach Turin zur geführten Besichtigung der Hauptstadt des Piemonts. Turin gilt als eine der wirtschaftlich bedeutendsten Städte Italiens. Die ehemalige Königsstadt ist bekannt für die Automobilindustrie (Fiat) und ihr barockes Stadtzentrum. Freie Mittagsverpflegung und anschliessend genügend freie Zeit im Stadtzentrum. Am späteren Nachmittag Rückfahrt zum Hotel. Halbpension.

5. Tag, Schokolade - Nougat - Asti - Abtei Vezzolano: Heute wird es richtig süss. Sie besuchen einen bekannten Schokoladenbetrieb, welcher seit 1883 in fünfter Generation neben Schokoladenprodukten vor allem „Torrone", Nougat von höchster Qualität produziert. Dies geschieht auch heute noch in den historischen Gebäuden im Herzen der Stadt Asti. Nach einem Stadtrundgang durch Asti bleibt freie Zeit zum Mittagessen. Anschliessend Weiterfahrt nach Albugnano zur Abtei Vezzolano mit Führung. Einer Legende nach wurde die Abtei auf Wunsch Karl des Grossen im Jahr 773 gegründet. Heute zählt sie zu den meistbesuchten romanischen Bauwerken des Piemonts. Rückfahrt durch die wunderschöne Hügellandschaft des Monferrato nach Viverone. Halbpension.

6. Tag, Pilgerweg - Wein - Rückfahrt: Am Vormittag kurzer Spaziergang entlang des Pilgerweges zum Berg „Sacro Monte di Crea“ in Varallo. Dieser «heilige Berg» wurde am Ende des 16. Jh. neben der bereits bestehenden Wallfahrtskirche errichtet. Der Mittagsimbiss samt Weindegustation wird Ihnen auf einem Weingut serviert. Eingebettet in die Hügel des Monferrato und direkt zu Füssen des Nationalparks Santuario di Crea können Sie diese herrliche Panoramalage geniessen. Der Ursprung des Weinguts geht auf das 17. Jahrhundert zurück und ist heute im Besitz von Sabine Ehrmann, Tochter der bekannten deutschen Joghurt-Produzentenfamilie. Danach heisst es bereits Abschied nehmen vom wunderschönen Piemont. Rückfahrt via Mailand zu den Einsteigeorten.

Karte

Reisedatum

110.10.2022 - 15.10.2022

LEISTUNGEN

  • Reise in komfortablen Car
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 4 Mittagessen (zum Teil Imbiss)
  • 5 Abendessen im Hotel
  • Stadtrundfgang Turin und Casale Monferrato
  • Führungen, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokale Reiseleitung vom 2. - 5. Tag
Preis pro Person
DoppelzimmerCHF 1'390.-
EinzelzimmerCHF 1'535.-

Einsteigeorte

Kallnach *7:00 Uhr
Lyss7:15 Uhr
Bern7:45 Uhr
Basel7:45 Uhr
Lenzburg9:00 Uhr
Zürich 8:45 Uhr
Luzern9:45 Uhr

*Parkmöglichkeiten (Kallnach kostenlos)

HOTEL

Hotel Marina Viverone, Viverone (off. Kat.****)

Schönes Hotel mit Panoramablick auf den See mit Restaurant, Bar, Garten, Terrasse.

Lage: wunderschöne Lage am Seeufer.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Telfon, TV, Klimaanlage, Minibar, Safe und Balkon.