Angebot merken

Montenegro - versteckter Schatz der Adria

Nächster Termin: 02.09. - 12.09.2018 (11 Tage)

Entlang der malerischen Adriaküste erreichen Sie einen der kleinsten Staaten Europas – Montenegro. Dichte Wälder, schwarze Berge, traumhafte Strände, reiche Kultur und noch viel mehr hat der unbekannte Nachbar Kroatiens zu bieten. Eines der Highlights dieser Reise ist die Bucht von Kotor, der südlichste Fjord Europas, die durch die Auszeichnung der UNESCO zu Weltruhm kam. Aber auch das gebirgige Hinterland bietet eine eindrückliche Landschaft. Lassen Sie sich vom versteckten Schatz Montenegro verzaubern!

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Opatija: Fahrt vom Einsteigeort via Mailand - Venedig - Triest in die Region von Opatija. Halbpension.

2. Tag, Zadar: Der kroatischen Küste folgend erreichen Sie Zadar, das Eingangstor zur Region Dalmatien. Erleben Sie während einer Führung die faszinierende Altstadt, die getrennt von der Neustadt auf einer Halbinsel thront. Staunen Sie über das Zusammenspiel der Zeugnisse aus der 3000-jährigen Geschichte. Halbpension.

3. Tag, Trogir - Dubrovnik: Die erste Station des Tages ist Trogir, das malerische, mittelalterliche Städtchen. Der vollständig erhaltene Altstadtkern ist reich an kulturhistorischen Schätzen. Weiterfahrt bis ans Südende von Kroatien, in die Stadt Dubrovnik. Halbpension.

4. Tag, Dubrovnik - Budva: Auf einem geführten Stadtrundgang lernen Sie die Sehenswürdigkeiten Dubrovniks kennen. Sie besichtigen unter anderem die Kathedrale mit der Schatzkammer und die Klosterapotheke. Später fahren Sie weiter und überqueren die Grenze zu Montenegro. Dem westlichen Teil der Bucht von Kotor folgend bekommen Sie einen ersten Eindruck dieser malerischen Gegend. Budva ist Ihr nächster Übernachtungsort. Diese Region weist eine grosse Anzahl kultureller Denkmäler aus allen Epochen auf. Halbpension.

5. Tag, Ausflug Budva - Skutarisee: Am Vormittag besuchen Sie während einer Führung die schmucke Altstadt von Budva und das ehemalige Fischerdorf Sveti Stefan. Heute ist die Halbinsel vor diesem Dorf eine edle, private Hotelanlage. Am Mittag geniessen Sie ein typisches Essen mit Fisch. Später erreichen Sie den grössten Sees des Balkans, den Skutarisee. Viele Seerosen und kleine Inseln machen die Region zu einem Fisch- und Vogelparadies. Während einer Schifffahrt sehen Sie die malerischen Klosterinseln aus der Nähe. Vollpension.

6. Tag, Ausflug Bucht von Kotor - Nationalpark Lovcen - Cetinje: Sie erreichen die faszinierende Bucht von Kotor, den Höhepunkt dieser Reise. Die Bucht wurde wegen ihrer Einzigartigkeit von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Sie besichtigen die Altstadt von Kotor bevor die Fahrt weitergeht durch die hübschen Orte entlang der Bucht bis nach Perast, einem verträumten Seefahrerstädtchen, das zu den schönsten Barockstädten der Adria zählt. Über eine atemberaubende Serpentinenstrasse erreichen Sie den Nationalpark Lovcen mit dem Dorf Njegusi, das vor allem durch den speziellen Räucherschinken zu Ruhm gekommen ist. Zum Abschluss dieses erlebnisreichen Tages besuchen Sie die historische Königsstadt Cetinje mit dem bedeutenden Kloster. Halbpension.

7. Tag, Ausflug Zugfahrt Hinterland - Durmitor Nationalpark: Sie steigen in Sutomore nahezu auf Meereshöhe in den Zug ein, verlassen die Küstenregion und erleben eine schöne Fahrt ins Hinterland nach Kolasin, auf 954 m ü. M. Kolasin befindet sich inmitten der Bjelasica Berge und gehört zu den bedeutendsten Wintersportorten Montenegros. Nach dem Mittag erwartet Sie der Marti-Car und Sie bewältigen nochmals einige Höhenmeter weiter bis zum Durmitor Nationalpark. Die atemberaubende Landschaft, die sich um die höchsten Gipfel des Landes schlängelt, wird Sie begeistern. Halbpension.

8. Tag, Kruja - Tirana: Sie passieren die albanische Grenze und fahren in die Bergstadt Kruja. Sie liegt eingebettet in den steilen Hängen des Mali Krus. Am Nachmittag erreichen Sie Tirana, die Hauptstadt Albaniens. Halbpension.

9. Tag, Tirana - Butrint - Ioannina: Auf einem geführten Stadtrundgang lernen Sie das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum Albaniens kennen. Die Stadt besticht durch die grossen, breiten Boulevards, bedeutende Monumente und die grünen Parks. Über die historische Ruinenstadt Butrint, deren Ausgrabungen zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, erreichen Sie in Konispol die griechische Grenze. Gegen Abend erreichen Sie Ioannina, die Hauptstadt der Region Epirus. Halbpension.

10. Tag, Igoumenitsa - an Bord: Frühmorgens Fahrt nach Igoumenitsa und Einschiffung auf die Fähre nach Venedig. Atmen Sie die frische Meeresluft und lassen Sie die eindrucksvollen Tage in Montenegro nochmals Revue passieren. Halbpension.

11. Tag, Venedig - Rückkehr: Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

MenühinweisAm 5. Reisetag ist ein Mittagessen mit Fisch vorgesehen. Bitten teilen Sie uns bereits bei der Anmeldung mit, wenn Sie keinen Fisch essen, damit wir dies rechtzeitig an das Restaurant weiterleiten können.

Karte
11 Tage ab
CHF 2'045.00
p. P. im Doppelzimmer

Reisedatum - 11 Tage

1.02. - 12. September
Preis pro Person
Doppelzimmer /
Doppelkabine innen
CHF2'045.-
Doppelzimmer /
Doppelkabine aussen
CHF2'105.-
Einzelzimmer /
Einzelkabine innen

CHF2'495.-
Einzelzimmer /
Einzelkabine aussen
CHF2'615.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Option
Doppelsitz zur
Alleinbenützung
CHF220.-

Leistungen

  • Reise in luxuriösem 5-Sterne-Car
  • 10 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 10 Abendessen
  • 1 Mittagessen
  • Fährüberfahrt Igoumenitsa - Venedig in Kabinen mit Dusche, WC
  • Schifffahrt Skutarisee
  • Zugfahrt Sutomore - Kolasin
  • Stadtrundfahrt/-gang in Zadar, Trogir, Dubrovnik, Budva und Tirana
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Ambiance-Leistungen

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Biel 06.30

Basel 06.45

Bern 07.15

Zürich* 07.45

Olten 08.15

Luzern 09.00


*Parkmöglichkeiten

HOTELS

Gute Hotels

in Opatija, Zadar, Dubrovnik, Budva, Tirana, Ioannina