Reise merken

Ostseeküste - im Car und mit FLYER

Nächster Termin: 12.08. - 19.08.2017 (8 Tage)

Wind und Wellen haben seit Jahrtausenden die Landschaft der Ostseeküste geformt und geprägt. In dieser nahezu unberührten Natur entdecken Sie mit dem FLYER-Elektrovelo lange Sandstrände, schilfbewachsene Uferzonen, prächtige Alleen, weite Felder, aber auch elegante Seebäder und kleine Fischerdörfer. Neben der «grossen» Insel Rügen ist besonders auch die kleine, autofreie Schwesterinsel Hiddensee ein besonderes Erlebnis.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Hannover: Fahrt vom Einsteigeort via Karlsruhe nach Hannover.

2. Tag, Schwerin - Stralsund: Am Vormittag Ankunft in Schwerin, der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns. Schwerin ist prächtig am gleichnamigen See gelegen. Hier machen Sie erstmalig Ihre Elektrovelos startklar. Die Route führt zunächst durch das schöne Parkgelände der einstigen Bundesgartenschau, durch die malerisch restaurierte Altstadt und geht schliesslich durch das Seengelände bis nach Dobin. Von hier geht es mit dem Car weiter bis in die Hansestadt Stralsund. (Tagesroute: ca. 21 km; Topographie: flach)

3. Tag, Ausflug Stralsund - Insel Rügen (südlicher Teil): Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt von Stralsund entdecken Sie mit einem örtlichen Stadtführer. Die aufwändig sanierten Bürgerhäuser mit ihren typischen Giebeln prägen das Bild der Altstadt. Der Alte Markt, die Nikolaikirche, das Stralsunder Rathaus und vieles mehr stellen ein einzigartiges Ensemble dar. Am Nachmittag erreichen Sie über den Rügendamm die Insel Rügen. Die grünen Tunnel der Alleenstrassen und kleine typische Dörfer entdecken Sie auf zwei Rädern, bevor Sie für die Rückfahrt nach Stralsund wieder in den Car einsteigen. (Tagesroute: ca. 31 km; Topographie: überwiegend flach)

4. Tag, Ausflug Halbinsel Fischland-Darss-Zingst: Diese rund 45 Kilometer lange Halbinsel trennt die besonders reizvolle vorpommerische Boddenlandschaft von der Ostsee ab. Sie flyern von Dierhagen in das als Künstlerkolonie bekannt gewordene Ahrenshoop bis nach Born und Wieck. Die Route führt Sie direkt an der Ostsee entlang durch Prerow und Zingst nach Barth, wo die Tagesetappe endet. (Tagesroute: ca. 55 km; Topographie: flach)

5. Tag, Ausflug Insel Rügen (nördlicher Teil): Mit dem Car geht es in den Norden der Insel Rügen. Mit der Wittower Fähre gelangen Sie auf die gleichnamige Halbinsel und laden in Altenkirchen Ihre FLYER aus – die nächste Radetappe beginnt! Das flache Land der Halbinsel Wittow wird von den Einheimischen liebevoll «Windland» genannt. Hier bläst Rasmus, der Gott des Windes, mit kräftigem Atem. Zum Glück dürfen Sie hier auf die Unterstützung Ihres Elektrovelos zählen. Besonders beeindruckend ist die wildromantische Kliffküste mit dem 47 m hohen Kap Arkona und das Fischerdorf Vitt. (Tagesroute: ca. 40 km; Topographie: überwiegend flach)

6. Tag, Ausflug Insel Hiddensee: Mit dem Schiff fahren Sie in rund 90 Minuten von Stralsund zur autofreien Insel Hiddensee. Vom Leuchtturm auf dem Dornbusch bietet sich ein traumhafter Ausblick auf traditionelle Reetdachhäuser, Steilufer, Strände und Heiden. Es scheint fast ein bisschen, als wäre die Zeit stehen geblieben. Auf Hiddensee sind alle mit dem Fahrrad, mit Pferdekutschen oder zu Fuss unterwegs. Eines der beliebtesten Fotomotive, «die Blaue Scheune», finden Sie in Vitte, im Hauptort der Insel. Nachmittags fahren Sie mit dem Schiff nach Schaprode auf Rügen, wo Sie der Car erwartet. (Tagesroute: ca. 18 km; Topographie: überwiegend flach)

7. Tag, Ausflug Insel Rügen mit Nationalpark Jasmund: Weisse Klippen, urwüchsiger Buchenwald und türkisfarbenes Meer – von der grandiosen Kreideküste der Halbinsel Jasmund sind nicht nur Landschaftsmaler begeistert. Im kleinsten Nationalpark Deutschlands steht das Wahrzeichen Rügens, der 118 m hohe Königsstuhl. Hafenromantik, Möwengeschrei, Fischerboote und buntes Treiben – so präsentiert sich der Stadthafen von Sassnitz. Prächtige weisse Villen in Bäderarchitektur prägen die Ostseebäder Binz, Sellin und Göhren und bilden den krönenden Abschluss dieser Tagesetappe. (Tagesroute: ca. 47 km; Topographie: überwiegend flach)

8. Tag, Hamburg - Rückkehr: Fahrt mit dem Car nach Hamburg. Sie steigen in einen Zug um, der Sie direkt nach Basel bringt, wo Sie auch schon der nächste Car erwartet. Anschliessend Heimreise zu den Einsteigeorten.

Karte
8 Tage ab
CHF 2.075.00
Doppelzimmer

Reisedatum - 8 Tage

1.12. - 19. August

Preis pro Person - 8 Tage

Doppelzimmer CHF 2'075.-

Einzelzimmer CHF 2'260.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Leistungen

  • Reise in komfortablem Car
  • Zugfahrt Hamburg - Basel
  • Rücktransfer vom Hauptbahnhof Basel zu den Einsteigeorten
  • 7 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 7 Abendessen
  • Stadtrundgang in Stralsund
  • Sämtliche Fährüberfahrten gemäss Programm
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • FLYER-Miete 2. - 7. Tag
  • FLYER-Reiseleitung 2. - 7. Tag

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

St. Gallen 06.15

Biel 06.30

Bern 07.15

Zürich* 07.15

Basel 09.00

HOTELS

Sehr gutes Hotel

in Hannover

Arcona Hotel Baltic, Stralsund

(off. Kat.****)

Sehr gutes Hotel mit Restaurant und Bar.

Lage: im Zentrum, ca. 5 Gehminuten vom historischen Zentrum entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Telefon, TV und Minibar.