Rumänien - Land der Kontraste

05.07. - 17.07.2020 (13 Tage)
Ambiance INS

Rumänien ist so reich an Kulturschätzen, Naturschönheiten, Kunsthandwerk und Volkskunst, dass während einer Reise nur ein Bruchteil davon aufgenommen werden kann. Fangen Sie die Stimmung des Landes ein, lassen Sie sich die Geschichte Rumäniens erzählen, bewundern Sie die kostbaren Baudenkmäler, geniessen Sie Land, Leute und die rumänische Küche und lassen Sie sich bezaubern von der unberührten Natur.

LEISTUNGEN

  • Reise in luxuriösem 5-Sterne-Car
  • 12 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 1 Mittagessen
  • 12 Abendessen
  • Schifffahrt auf der Donau
  • Weindegustation
  • Stadtrundfahrt/-gang in Bukarest, Brasov und Sibiu
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Lokale Reiseleitung in Rumänien
  • Ambiance-Leistungen
ab CHF 2'180.00
p. P. im Doppelzimmer

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Wels: Fahrt vom Einsteigeort über Innsbruck - Salzburg nach Wels. Halbpension.

2. Tag, Wels - Budapest: Sie passieren die Walzerstadt Wien und erreichen bald die ungarische Grenze und danach Györ. Durch das abwechslungsreiche Gebiet von Transdanubien gelangen Sie nach Budapest. Auf einer kurzen Rundfahrt erhalten Sie einen Eindruck der ungarischen Hauptstadt. Halbpension.

3. Tag, Sighetu Marmatiei: Sie fahren via Debrecen nach Ostungarn und überqueren die rumänische Grenze. Danach gelangen Sie nach Sighetu Marmatiei. Halbpension.

4. Tag, Suceava: In Sapanta entdecken Sie den «Heiteren Friedhof» mit humorvollen Grabinschriften, die auf den blauen Kreuzen in Holz geschnitzt sind. In Barsana besichtigen Sie die berühmte Holzkirche, bevor Sie gegen Abend in Suceava eintreffen. Halbpension.

5. Tag, Ausflug Moldauklöster: Die Klösterkette der nördlichen Moldau ist in der ganzen Welt einzigartig. 44 Kirchen und Klöster liess Stephan der Grosse errichten. Eine Besonderheit dieser orthodoxen Klöster sind die farbigen Aussenfresken. Sie besichtigen die Klöster Moldovita, Sucevita und Voronet. Auf dem Programm steht auch der Besuch des Zentrums für schwarze Keramik. Halbpension.

6. Tag, Tulcea: Über Bacau und Galati erreichen Sie Tulcea. Diese Hafenstadt ist die Hauptstadt des Donaudeltas. Halbpension.

7. Tag, Ausflug ins Donaudelta: Die Donau mündet in drei Arme, welche mit Kanälen und Nebenflüssen untereinander verbunden sind. Dazwischen liegen zahlreiche Seen. Während einer Schifffahrt entdecken Sie diese Wasser- und Sumpflandschaft, welche als eines der grössten Vogelparadiese Europas gilt. Vollpension.

8. Tag, Constanza - Bukarest: In Constanza erreichen Sie das Schwarze Meer, für viele Touristen ein beliebtes Badeziel. Weiterfahrt nach Bukarest, wo Sie unter kundiger Führung die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Rumäniens kennen lernen. Bukarest, ursprünglich übersetzt als «die fröhliche Stadt», bietet weitläufige Architektur mit breiten Boulevards und imposanten Prachtbauten. Halbpension.

9. Tag, Sinaia - Brasov: Im bekannten Bade- und Wintersportort Sinaia besuchen Sie das sehenswerte Franziskanerkloster, welches aus barocken und gotischen Stilelementen besteht. Danach fahren Sie zur hübsch restaurierten und abwechslungsreichen Karpatenstadt Brasov. Stadtbesichtigung. Ein kostbar ausgestattetes Wahrzeichen ist die Schwarze Kirche, welche ihren Namen nach dem Brand von 1689 erhielt, als die Kirche aussen vollständig geschwärzt wurde (Besichtigung nur von aussen). Am Abend geniessen Sie eine Weindegustation und nehmen anschliessend an einer rumänischen Folklore-Veranstaltung teil: Erleben Sie typisches Essen und musikalische Unterhaltung. Halbpension.

10. Tag, Sibiu - Oradea: Fahrt zur Kulturhauptstadt 2007 Sibiu. Diese Stadt besticht durch farbenfrohe Häuser, die die gepflasterten Strassen säumen. Während der geführten Stadtbesichtigung lernen Sie die wunderschön restaurierte Altstadt kennen. Weiterfahrt durch abwechslungsreiche Landschaft mit dunklen Wäldern und freundlichen Dörfern nach Oradea. Halbpension.

11. Tag, Tihany: Nach dem Grenzübertritt fahren Sie durch Ungarn und erreichen den Plattensee, das grösste Süsswasserbecken Europas. Halbpension.

12. Tag, Lienz: Sie folgen dem Balaton und gelangen nach Keszthely, wo sich ein architektonisches Kleinod, das Schloss Festetics, befindet. In Heiligenkreuz passieren Sie die österreichische Grenze und fahren weiter via die Steiermark und Kärnten nach Lienz im Osttirol. Halbpension.

13. Tag, Lienz - Rückkehr: Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten.

Karte

Reisedatum

105.07.2020 - 17.07.2020
Preis pro Person
DoppelzimmerCHF2180.-
EinzelzimmerCHF2530.-
Annullationskosten-/
SOS-Versicherung
CHF26.-
Option
Doppelsitz zur
Alleinbenützung
CHF260.-

Einsteigeorte 05.07.2020

Kallnach6:00 Uhr
Biel6:30 Uhr
Bern7:15 Uhr
Olten8:15 Uhr
Basel8:15 Uhr
Zürich9:15 Uhr
St. Gallen10:45 Uhr

HOTELS

Gute Hotels

in Sighetu Marmatiei, Tulcea, Tihany

Sehr gute Hotels

in Wels, Budapest, Suceava, Bukarest, Brasov, Oradea, Lienz