Reise merken

Weinwanderung an der Mosel - im Car und zu Fuss

Nächster Termin: 17.09. - 22.09.2017 (6 Tage)

Auf dem neuen Moselsteig bequem durch die älteste deutsche Weinregion wandern! Das Anbaugebiet liegt im Westen Deutschlands zwischen der deutsch-französischen Staatsgrenze und dem Rhein. Die Rebberge befinden sich vor allem entlang der Mosel sowie ihrer Nebenflüsse Saar und Ruwer. Durch die geschützte Tallage zählt das Gebiet zu den wärmsten Klimazonen Deutschlands. Geniessen Sie bei Ihren Wanderungen wunderbare Aussichten, schattige Wälder, pittoreske Dörfer und Rebberge soweit das Auge reicht.

Reiseverlauf

1. Tag, Schweiz - Bernkastel-Kues: Fahrt vom Einsteigeort durch das Elsass ins deutsche Saarland und weiter bis nach Trier. Bei einem Rundgang «2000 Schritte durch 2000 Jahre» entdecken Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt: z. B. die Porta Nigra, grösstes Stadttor der antiken Welt, den mittelalterlich geprägten Hauptmarkt und die mächtigen Fassaden des Doms St. Peter und der Liebfrauenkirche. Der Mosel entlang fahren Sie flussabwärts ins hübsche Städtchen Bernkastel-Kues zum Hotel.

2. Tag, Ausflug Am Reiler Hals - Zell: Ihre erste Wanderung startet am Reiler Hals, an einem der schönsten Plätze am Moselsteig. Schon beim Schnüren der Wanderschuhe bietet sich eine prachtvolle Aussicht. Zunächst führt die Wanderung durch ein schattiges Waldgebiet bis zum Aussichtsturm «Prinzenkopf», einer der imposantesten Aussichtspunkte der Region. Vom 22 m hohen Stahlturm hat man einen atemberaubenden Blick über das Moseltal. Vorbei an der Marienburg führt der Weg durch die Weinlage «Zeller Hamm» und bequem talwärts durch Kaimt nach Zell. In den schattigen Gassen der Altstadt laden zahlreiche Weinlokale zum Verweilen ein. (Wanderstrecke ca. 11 km, ca. 180 hm)

3. Tag, Ausflug «Fünfseenblick»: Jeder Wanderer muss sich besondere Attraktionen zuerst verdienen. So beginnt der erste Teil dieser Etappe in Mehring und führt durch die Steillagen der Winzer bis hinauf zum Gipfelkreuz. Hier ist der Treffpunkt mit dem Marti-Car. Gemeinsam mit denjenigen, die später in diese Wanderung einsteigen, geht es zum höchsten Punkt: dem Fünfseenblick. An keinem anderen Aussichtspunkt sieht man mehr Moselschleifen als von hier oben auf 411 m ü. M. Oberhalb des Rebenmeeres führt die Wanderung hinunter bis nach Leiwen. Sie besuchen das Sektgut St. Laurentius, den Hoflieferanten des deutschen Bundespräsidenten. Hier werden Spitzensekte nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt. Rückfahrt zum Hotel. (Wanderstrecke ca. 14,5 km, ca. 390 hm)

4. Tag, Ausflug Ürziger Höhe - Traben-Trarbach: Diese Wanderung beginnt auf der Ürziger Höhe, oben auf dem Berg. Eine erste prächtige Aussicht bietet der Borberg oberhalb einer extremen Steillage aus Vulkangestein, wo ein besonders würziger Riesling wächst. Die Route führt ohne grössere Höhenunterschiede wechselnd zwischen Wäldern und Top-Weinlagen, aber immer mit prächtigem Ausblick auf die Mosel. In der Grillhütte «Zum Hähnchens Born» geniessen Sie ein Mittagspicknick. Vorbei an der alten Festungsanlage Mont Royal von Vauban führt die weitere Route durch die Rebberge hinunter in die Fachwerk- und Jugendstilstadt Traben-Trarbach. Hier geniessen Sie eine Weindegustation im einzigen bisher bekannten Weinkeller unterhalb einer Kirche. Anschliessend Rückfahrt zum Hotel. (Wanderstrecke ca. 14 km, ca. 150 hm)

5. Tag, Ausflug Beilstein - Cochem: Sie erleben noch einmal die Steillagen der Mosel, diesmal zwischen Kuckucksberg und der Moselschleife Ernst. Von Beilstein führt der erste Teil der Wanderung durch die Rebberge, bevor es dann den einen, heftigen Anstieg des Tages gibt (alternativ mit dem Marti-Car umfahrbar). Auf dem Rastplatz mit einer traumhaften Aussicht werden Sie für die Mühen belohnt! Tagesziel ist Cochem unterhalb der markanten spätgotischen Reichsburg. Das quirlige Städtchen mit seinen hübschen Lokalen ist der perfekte Abschluss nach einem erfüllten Wandertag. (Wanderstrecke ca. 13 km, ca. 400 hm)

6. Tag, Koblenz - Rückkehr: Am Deutschen Eck in Koblenz mündet die Mosel nach 544 km und ihrem Lauf durch drei Länder in den Rhein. Sie besuchen die Stadt Koblenz und das Deutsche Eck, bevor die Heimreise in die Schweiz zu den Einsteigeorten beginnt.

Karte
6 Tage ab
CHF 995.00
Doppelzimmer

Reisedatum - 6 Tage

1.17. - 22. September

Preis pro Person - 6 Tage

Doppelzimmer CHF 995.-

Einzelzimmer CHF 1'085.-

Annullationskosten-/SOS-Versicherung CHF 26.-

Leistungen

  • Reise in komfortablem Car
  • 5 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet
  • 1 Mittagspicknick
  • 5 Abendessen
  • Sektdegustation
  • Weindegustation
  • Stadtrundfahrt/-gang in Trier
  • Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm
  • Wander-Reiseleitung 2. - 5. Tag

Einsteigeorte

Kallnach* 06.00

Biel 06.30

Bern 07.15

Zürich* 07.15

Basel 09.00

HOTEL

Hotel Moselpark, Bernkastel-Kues

(off. Kat. ****)

Sehr gutes Hotel mit Restaurant, Bar, Schwimmbad, Sauna und Fitness-Studio.

Lage: ruhige Lage im Grünen, ca. 2 km vom Zentrum vom Kues entfernt.

Zimmer: alle mit Bad oder Dusche, WC, Föhn, Telefon, Radio und TV.